euro adhoc: TA Triumph-Adler AG / Gewinnprognose / Mitteilung gemäß § 15 WpHG - Ad-hoc Mitteilung

TA Triumph-Adler AG revidiert Gewinnerwartungen für 2008

Mutmaßlich kriminelle Machenschaften beeinträchtigen große Tochtergesellschaft; auch operative Ziele werden nicht erreicht (D)=

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

19.09.2008

Nürnberg, 19. September 2008 - Die TA Triumph-Adler AG hat den Versuch einer Gruppe von Führungskräften und Mitarbeitern der TA Norddeutschland GmbH aufgedeckt, auf rechtswidrige Weise und mit kriminellen Mitteln eine Konkurrenzgesellschaft aufzubauen und in großem Umfang Kunden abzuwerben. Straf-und zivilrechtliche Maßnahmen sind eingeleitet; die Strafverfolgungsbehörden haben Wohnungen durchsucht und Material beschlagnahmt.

Die Aktivitäten betreffen im Wesentlichen einen von drei Standorten dieser großen Regionalgesellschaft; in der Konsequenz sind deren Geschäfte zurzeit in erheblichem Umfang beeinträchtigt. Umsatz und Ergebnis dieser Regionalgesellschaft werden 2008 daher deutlich niedriger ausfallen als geplant. Im Vergleich zu dieser Planung erwartet der Vorstand des Unternehmens hieraus im Konzern einen Ergebnisausfall im Umfang von über 4 Millionen EUR, weitere negative Effekte sind nicht auszuschließen.

Gleichzeitig stellt das Unternehmen fest, dass die vertrieblichen Ziele für das Gesamtjahr 2008 trotz einer Vielzahl inzwischen eingeleiteter Maßnahmen nicht mehr erreicht werden können. Dies ist unter anderem auf die Verzögerung der Auslieferung einer neuen Generation von Farbgeräten des Lieferanten Kyocera Mita zurückzuführen, die im laufenden Geschäftsjahr die Aktivitäten in beiden Vertriebskanälen beeinträchtigt.

Der Vorstand beabsichtigt in Anbetracht dieser Gesamtsituation, die im Programm "Aufbruch 2010!" geplanten Kostensenkungsmaßnahmen zu forcieren. Dies sowie Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Wiederaufbau des Standorts in der TA Triumph-Adler Norddeutschland sowie zur Abwehr des Konkurrenzunternehmens werden zusätzliche außerordentliche Aufwendungen im Umfang von voraussichtlich rund 2 Millionen EUR erfordern, entlasten aber die kommenden Geschäftsjahre.

Des Weiteren hat der Vorstand beschlossen, die Akquisitionsaktivitäten stark zu verlangsamen und erst nach Bereinigung der Situation und Umsetzung all dieser Maßnahmen wieder zur geplanten Dynamik zurückzukehren.

Vor diesem Hintergrund erwartet der Vorstand der TA Triumph-Adler AG für das Geschäftsjahr 2008 nur noch ein Ergebnis vor Steuern von circa 9 bis 11 Millionen EUR (2007: 12,1 Millionen EUR, bisherige Prognose: bis zu 20 Millionen EUR). Im Hinblick auf Umsatzerwartungen für 2008 und eventuelle Auswirkungen auf die längerfristigen Ziele verweist der Vorstand auf die im November zu veröffentlichenden Zahlen zum 3. Quartal.

Kontakt:
TA Triumph-Adler AG
Südwestpark 23
D - 90449 Nürnberg
Dr. Joachim Fleing
Telefon: +49 / 911 / 68 98 - 499
Fax: +49 / 911 / 68 98 - 200
ir@ta.ag
www.triumph-adler.de

Inhaberaktien ISIN: DE0007495004,
zugelassen im Amtlichen Handel (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse sowie an allen deutschen Regionalbörsen

Wichtiger Hinweis:
Diese Presseerklärung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der TA Triumph-Adler AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich durch technologischen Wandel veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die TA Triumph-Adler AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Presseerklärung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Telefon: +49 (0)911 6898-104E-Mail: sonja.blaettchen@triumph-adler.netEnde der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------Emittent: TA Triumph-Adler AG
Südwestpark 23
D-90449 Nürnberg
Telefon: +49(0)911 68 98-0
FAX: +49(0)911 68 98-204
Email: info@triumph-adler.net
WWW: http://www.triumph-adler.de
Branche: Elektronik
ISIN: DE0007495004
Indizes: CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse München
Sprache: DeutschSonja Blättchen

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001