Bekanntgabe des "Botschafters der Gehörlosen" Armin Assinger

Pressegespräch zum Kick Off von "Selbstverständlich Türkis"

Wien (OTS) - Mit der Kandidatur Helene Jarmers für die Grünen könnte bald eine Wende im österreichischen Nationalrat von statten gehen: die erste gehörlose Frau kann ins Parlament einziehen.

Helene Jarmer ist seit 2001 Präsidentin des Österreichischen Gehörlosenbundes (ÖGLB) und hat viel für die österreichische Gehörlosengemeinschaft erreicht. Nun feiert der ÖGLB sein 95 -jähriges Bestehen mit einer dreitägigen Veranstaltung namens "Selbstverständlich Türkis" von Donnerstag, den 25. September bis Samstag, den 27. September 2008. Die Farbe Türkis, der türkise Ribbon steht in Österreich für den Respekt vor der Schönheit der Österreichischen Gebärdensprache (ÖGS).

Der ÖGLB konnte Armin Assinger dank seines sozialen Engagements als ersten "Botschafter der Gehörlosen" gewinnen. In den nächsten sechs Monaten übernimmt Herr Assinger diese Funktion, um gemeinsam mit Helene Jarmer und ihrem Team die ÖsterreicherInnen und Österreicher für das Thema Gehörlosigkeit zu sensibilisieren. Denn trotz des großen Engagements seitens des ÖGLB sind gehörlose Menschen in den österreichischen Medien und in der gesellschaftlichen Wahrnehmung deutlich unterrepräsentiert.

Um Ihnen, den Medienvertreterinnen und Medienvertretern "Selbstverständlich Türkis" und die Inhalte der Veranstaltung, den "Botschafter der Gehörlosen" Armin Assinger und unsere Pläne für die nächsten Monate näher zu bringen, veranstaltet der ÖGLB ein Pressegespräch:

Wann: Freitag, den 26. September 2008 10.30 bis 12.00 Uhr Wo: Café Griensteidl, Karl Kraus Saal, Michaelerplatz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
Österreichischer Gehörlosenbund
Mag. Clemens Braunhofer
Tel.: 01/ 64 10 510 13
c.braunhofer@oegsbarrierefrei.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011