Donnerstag: "Wer war Salvador Allende?"

Diskussionsabend und Konzert im Wiener SPÖ-Bildungszentrum

Wien (SPW) - Die Frage "Wer war Salvador Allende?" steht kommenden Donnerstag, dem 18. September 2008 um 19 Uhr im Mittelpunkt eines spannenden Diskussionsabends im Wiener SPÖ-Bildungszentrum. Zeitzeugen, die nach dem Militärputsch in Chile nach Österreich flohen, werden über ihre Erlebnisse berichten. Es folgt ein Konzert der Gruppe ATACAMA mit revolutionären Liedern aus der Zeit Salvador Allendes. Durch den Abend führt Herbert Berger vom Verein zur Förderung der Internationalen Solidarität. Die Begrüßung erfolgt durch Nationalrätin Petra Bayr, Bereichssprecherin für Globale Entwicklung. Die VertreterInnen der Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.****

"Wer war Salvador Allende?"

Zeit: Donnerstag, 18. September 2008, 19 Uhr
Ort: 2., Wiener SPÖ Bildungszentrum, Praterstraße 25

Hinweis: Das reichhaltige Angebot der Wiener SPÖ Bildung steht allen Interessierten offen. Mehr Infos zu Seminaren, Diskussionsveranstaltungen und Exkursionen gibt es unter www.bildung.wien.spoe.at bzw. unter 01/53427-200.
(Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0003