Aviso: 18.9.08 Pressegespräch Nachhaltiges Bauen mit STS Kranzl

Boom von Passiv- und Niedrigstenergiehäusern

Wien (OTS) - Die explodierenden Heizkosten führen zu einem Boom
von Passiv- und Niedrigstenergiehäusern. Das Bundesministerium für Verkehr Innovation und Technologie (bmvit) verstärkt seine Forschungsaktivitäten im Bereich Nachhaltiges Bauen.
Anlässlich der Passivhausenquette am Freitag dem 19.9.08 lädt Forschungsstaatssekretärin Christa Kranzl zu einem Pressegespräch.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zum Pressegespräch und anschließenden kleinen Buffet eingeladen.

Donnerstag 18. September 11:00 Uhr

Urania Klubsaal
Uraniastrasse 1 | 1010 Wien

am Podium:

  • Staatssekretärin Christa Kranzl (bmvit)
  • Ing. Günter Lang, Geschäftsführer der IG Passivhaus
  • Dr. Gerhard Schuster, Geschäftsführer der BUWOG

Rückfragen & Kontakt:

BMVIT Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Kabinett der Staatssekretärin
Radetzkystraße 2 A - 1030 Wien
Tel.: +43 1 711 62 65 8814
Fax.: +43 1 713 78 76

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STF0001