Bures zu TV-Duell: "Faymann weiß, was er will und was richtig für Österreichs Zukunft ist"

Wien (SK) - "Werner Faymann weiß, was er will und was wichtig und richtig für die Zukunft Österreichs ist", so SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures in einer ersten Reaktion auf die TV-Konfrontation zwischen SPÖ-Spitzenkandidat Werner Faymann und BZÖ-Chef Jörg Haider. Vor allem beim dominierenden Thema - dem Kampf gegen die Folgen der Teuerung - habe Faymann mit den besseren Vorschlägen überzeugt. Gleichzeitig habe Haider aufgeregt versucht, sich der Verantwortung für sieben Jahre schwarz-blau-orange Regierung zu entziehen. ****

"Werner Faymann hat erneut klar gemacht, dass es ihm darum geht, die Bürgerinnen und Bürger rasch zu entlasten. Er setzt auf konkrete Schritte und sucht Lösungen über die Parteigrenzen hinweg, damit die Maßnahmen gegen die Teuerung rasch beschlossen werden können", so die SPÖ-Wahlkampfleiterin. (Schluss)alu/ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0013