Festakt der Firma "Frisch & Frost" in Hollabrunn

"30 Jahre Bauerland" und Produktionshalleneröffnung

St. Pölten (NLK) - In Anwesenheit von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll feierte am heutigen Donnerstag die Firma "Frisch & Frost" in Hollabrunn das Jubiläum "30 Jahre Bauernland" und die Eröffnung neuer Produktionshallen. Die neuen Produktionsflächen sind wesentlicher Teil einer umfassenden Betriebserweiterung um insgesamt 9,1 Millionen Euro.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll meinte in seiner Festrede, eine derartige Investition sei gerade in Zeiten, in denen die konjunkturelle Skepsis zunehme, nicht selbstverständlich. Das Unternehmen "Frisch & Frost" genieße jedoch hohes Vertrauen sowohl bei den Kunden als auch bei den Mitarbeitern sowie den Lieferanten. Pröll betonte auch die regionalpolitische Kompetenz des Unternehmens, "Frisch & Frost" sei "Trendsetter und Vorbild" für die Entwicklung der Region.

Niederösterreich und die Region hätten in den vergangenen Jahren seit dem Fall des Eisernen Vorhanges enorme Fortschritte gemacht und eine beeindruckende Entwicklung genommen, so Pröll. So verzeichne Niederösterreich heute dank einer dynamischen Wirtschaftspolitik rund 580.000 Beschäftigte. Rasche Entscheidungen in der Verwaltung, so wie es in Niederösterreich der Fall sei, seien heute ein wesentlicher Standortfaktor und Konkurrenzvorteil.

Die Firma "Frisch & Frost" ist einer der bedeutendsten Anbieter von Kartoffel- und Teigprodukten für die Gastronomie und den Lebensmittelhandel. Mit rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie der größte Arbeitgeber in Hollabrunn. Pro Jahr verarbeitet das Unternehmen rund 104.000 Tonnen Kartoffeln. Vermarktet werden die Produkte unter den Marken "Bauernland" ("So schmeckt Heimat") und "Toni Kaiser" ("Beste Wiener Mehlspeisküche"). "Frisch & Frost" ist seit über 25 Jahren Exklusivlieferant von McDonald`s Österreich und beliefert mittlerweile zehn weitere Länder.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005/12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006