Landestankstellen - BZÖ fordert Einladung Landeshauptmann Haiders in steirischen Landtag!

Kärntens Landeshauptmann Haider am Dienstag in der Steiermark - KPÖ-Fragestunde bietet sich für Expertendiskussion rund um Öffnung der Landestankstellen an!

Graz 2008-09-11 (OTS) - "Wir danken der steirischen KPÖ, dass sie die von uns seit drei Jahren forcierte Diskussion rund um die in der Steiermark verschlafene Öffnung der Landesbilligtankstellen zum Thema der kommenden Landtagssitzung am Dienstag machen will. Nachdem der Erfinder und Umsetzer dieser Entlastungsmaßnahme Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider am kommenden Dienstag in Graz ist, bietet es sich daher an, dass er als Experte dem steirischen Landtag erklärt, wie man eine solche in Kärnten praktizierte Maßnahme in der Steiermark rasch und unkompliziert durchführt", fordert der steirische BZÖ-Chef Gerald Grosz eine entsprechende Einladung Jörg Haiders durch den steirischen Landtag.

"Diese Landtagssitzung könnte unter Teilnahme Jörg Haiders zu einer Expertenrunde mit dem Ergebnis der sofortigen Öffnung der Landestankstellen werden. Nachdem VP-Landesrätin Edlinger seit zwei Jahren diese Öffnung blockiert dürfte es sich ja nur um intellektuelle Defizite der Landesrätin handeln, die Jörg Haider rasch und unkompliziert mit guten Argumenten beheben kann", so Grosz in einer Reaktion auf die von der KPÖ heute angekündigte Fragestunde im steirischen Landtag am kommenden Dienstag.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Steiermark

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0004