Aviso: friedensflotte mirno more 2008 sticht in See

Verabschiedung beim Westbahnhof mit Wehsely, Prammer, Buchinger und Mirna Jukic

Wien (OTS) - Europas größtes Friedenssegelprojekt für sozial benachteiligte oder behinderte Kinder und Jugendliche sticht kommenden Samstag mit über 100 Schiffen in See. Vom 13. bis 20. September setzen insgesamt 800 TeilnehmerInnen der mobilkom austria friedensflotte mirno more 2008 vor der kroatischen Küste die Segel und erreichen so das magische Ziel von 100 Schiffen. Die TeilnehmerInnen kommen aus mehr als 20 europäischen Ländern. Während der Woche geht es darum, Toleranz und friedliche Konfliktlösung zu trainieren sowie Freundschaften über ethnische und soziale Grenzen hinweg zu schließen. Bei der Verabschiedung sind neben Gesundheits-und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely auch Nationalratspräsidentin Mag.a Barbara Prammer, Sozialminister Dr. Erwin Buchinger und Schwimmstar Mirna Jukic mit dabei. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen. Für Film- und Fotogelegenheiten ist gesorgt. ****

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Samstag, 13. September 2008, 7:30 Uhr Ort: Haupteingang des Wiener Westbahnhofs, 15., Europaplatz

(Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Tel.: 01/ 4000/ 81 231
Fax: 01/ 4000/99 81 231
Handy: 0676/8118 69522
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021