Grüne NÖ/ Enzinger: "Guten Morgen, Herr Landeshauptmann!"

Grüne decken Doppelbödigkeit der VP-Verkehrspolitik auf.

St.Pölten (OTS) - "Guten Morgen, Herr Landeshauptmann. Ich akzeptiere die Akzente zur Entlastung für Öffi-BenützerInnen. Die Erleuchtung der in Bund und Land regierenden ÖVP vor der Nationalratswahl ist aber nur noch peinlich", so die Grüne Verkehrssprecherin Amrita Enzinger. Denn Enzinger deckt die Doppelbödigkeit der VP-Verkehrspolitik auf:"Transeuropäische Routen wie die A5, Verteuerungen bei Tickets um 10% in den letzten Jahren und Ausdünnungen im Bahn- und Liniennetz waren die Akzente von LH Pröll - das ist die Asphaltpolitik der VP."
Die Grünen fordern seit Langem die Freifahrt für Menschen in Ausbildung. Auch das Österreich-Ticket zum unkomplizierten Umstieg auf Öffis wurde von den Grünen schon vor langer Zeit präsentiert. "Klimaschutz einerseits und Entlastung von BürgerInnen andererseits ist nirgends so einfach umsetzbar, wie beim Verkehr. Und das wissen die Grünen seit Jahren",so Enzinger abschließend.
Im Übrigen: Für die Grünen ist genau dieses Taktieren vor Wahlen -wie die VP es derzeit am Beispiel Öffentlicher Verkehr demonstriert - mit ein Grund für die Politikverdrossenheit der Menschen.

Rückfragen & Kontakt:

Presse -Grüner Klub im NÖ Landtag, Tel: 02742/9005/16703, http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001