Termin-Erinnerung: kostenloses Bilderbuch für Scheidungskinder

Einladung zur Buchpräsentation mit Bezirksvorsteherin Pfeffer

Wien (OTS) - Am Montag, 15. September, präsentiert die Hernalser Bezirksvorsteherin Dr. Ilse Pfeffer, gemeinsam mit Mag. Gerhard Schillinger, Abteilungsleiter von Marketing&Werbung bei den Wiener Linien und den beiden AutorInnen Dr. Belinda Mikosz und Elisabeth Köpl ein neues Bilderbuch zum Thema Trennung für Eltern und Kinder. "Scheiden tut weh!" lautet der Titel des Buchs, das von der Bezirksvorstehung Hernals und den Wiener Linien finanziell unterstützt wurde. In dem 28 Seiten starken Büchlein erzählt ein Kind, was es während der Trennung der Eltern durchmacht. Mitfinanziert wurde die Broschüre von der Bezirksvorstehung Hernals, da es im Amtshaus am Elterleinplatz eine dazu passende familienrechtliche Beratungsstelle (Donnerstags von 9 bis 11 Uhr) gibt, bei der PsychotherapeutInnen und JuristInnen kostenlos beraten.

"Scheiden tut weh" - Das etwas "andere" Buch

Das Bilderbuch "Scheiden tut weh" wurde von der Psychologin Dr. Belinda Mikosz geschrieben und von Elisabeth Köpl illustriert. Aus der Sicht eines Kindes erfährt der Leser, welche Gedanken sich Kinder bei der Trennung ihrer Eltern machen. Angefangen von Schuldgefühlen bis hin zu Selbstzweifel durchlebt das Kind alle möglichen Facetten einer Scheidung. Das Buch soll aber nicht nur Kindern helfen, es soll auch ein Denkanstoß für Erwachsene sein. Durch die Finanzierung der Bezirksvorstehung und den Wiener Linien kann das Buch kostenlos an interessierte Kinder und Eltern abgegeben werden.

Alle VertreterInnen der Medien sind dazu sehr herzlich eingeladen.

o Bitte merken Sie vor: Ort: Bezirksvorstehung Hernals (17., Elterleinplatz 14/1.Stock/Festsaal) Zeit: Montag, 15. September 2008, 10.00 Uhr

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Bezirksvorstehung Hernals
Tel.: 4000 17111
Fax: 4000 9917120
E-Mail: post@bv17.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007