Schieder bei Personalleitertagung: Motivierte, bestausgebildete MitarbeiterInnen sind Visitenkarte der Bundesverwaltung gegenüber den BürgerInnen

Lehrlingsausbildung und Aus- und Fortbildung wichtige Eckpfeiler

Wien (OTS) - "Motivierte, bestausgebildete und bedarfsgerecht eingesetzte MitarbeiterInnen gewährleisten nicht nur ein effizientes Funktionieren der Verwaltung, sondern sind letztlich auch die Visitenkarte der Bundesverwaltung gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern", erklärte Staatssekretär für Öffentlichen Dienst und Verwaltungsreform, Andreas Schieder, am Donnerstag bei der Eröffnung der PersonalleiterInnentagung der Bundesbediensteten. Schieder ging in seinem Statement auf jene Punkte ein, die in den letzten Monaten umgesetzt wurden - der Staatssekretär betonte hier im besonderen die Lehrlingssituation im Bund sowie die Aus- und Weiterbildung - und bedankte sich für die gute Arbeit der Personalleiter des Bundesdienstes. ****

So seien einige immer wieder genannte Probleme im Zuge der Dienstrechtsnovelle, die sich bereits im parlamentarischen Prozess befindet, beseitigt worden.

Besonders hob Schieder die ausgezeichneten Leistungen der PersonalistInnen in der Frage der Lehrlingsausbildung hervor. "Mit Ihnen gemeinsam ist es gelungen, die politische Zielsetzung, nämlich als Bund vorbildlich in der Lehrlingsausbildung zu sein, auch umzusetzen und eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu garantieren." Mit 370 neuen Lehrlingen, die vom Bund im Herbst aufgenommen werden, werde der Höchststand von 1.084 Lehrlingen jedenfalls wieder erreicht. Damit sei es in den vergangenen vier Jahren gelungen, die Zahl der Lehrlinge im Bundesdienst zu verdreifachen.

Ein weiteres großes Anliegen sei ihm, so Schieder, die Aus- und Weiterbildung im Öffentlichen Dienst. "Hier braucht es auch Vergleichbarkeit mit der Privatwirtschaft. Deshalb werden wir auch weiter daran arbeiten, den Bologna-Prozess in der Ausbildung zu integrieren. Ein großer Schritt in diese Richtung ist der in Kürze startende Fachhochschullehrgang 'Public Management'."

Schieder dankte den anwesenden PersonalleiterInnen für ihre Arbeit, die sich auch immer wieder an neuen Herausforderungen zu messen habe. "Sich diesen neuen Heraus- und Anforderungen zu stellen, dafür braucht es auch den Austausch zwischen Ihnen und auch dazu soll diese PersonalleiterInnentagung genutzt werden", so Schieder abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01-53115-2830

Mag. Jürgen Schwarz
Pressesprecher
Büro des Staatssekretärs für Öffentlichen Dienst und Verwaltungsreform

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBK0001