NEWS: Sieben Interessenten sind im Rennen um AUA

Im Poker um die Airline mischen jetzt auch British Airways und die Air China mit

Wien (OTS) - Einen zügigen Forschritt im AUA-Verkaufsprozess vermeldet das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe: Von den zwölf Bietern, die bei der ÖIAG Interesse an der zur Privatisierung anstehenden Austrian Airlines angemeldet haben, befindet sich laut NEWS vorliegenden Unterlagen nur mehr sieben im Rennen. Es sind dies sechs Airlines und ein Konsortium von Industriellen. Für fünf Interessenten hieß es bereits in den ersten Tagen Abflug.

Die sechs Airlines, die laut NEWS vorliegenden Informationen am Verkaufsprozess teilnehmen, sind Lufthansa, Air France KLM, British Airways, Air China, Aeroflot und S7. In dem harten Ausleseprozess unter anderem bereits ausgeschieden wurden NEWS-Informationen nach die Turkish Airlines.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0005