LIF-Zach zu ÖVP-Flügelkampf: Richtungsentscheidung durch Wahl

Stimme für das LIF hat auch Auswirkungen auf die zukünftige Richtung der ÖVP

Wien (OTS) - "Der Flügelkampf innerhalb der ÖVP zeigt klar das aktuelle Spannungsfeld innerhalb der Volkspartei", erklärt LIF-Bundessprecher Alexander Zach: "Auf der einen Seite die stramme Law-and-Order-Politik von Fekter und Schüssel, auf der anderen aufgeschlossenere, moderatere Kräfte wie etwa Staatssekretärin Marek. Der Spagat zwischen den Flügeln misslingt zusehends - die Obmann-Diskussion war nur eine Frage der Zeit." Die kommende Nationalratswahl könnte die Vormacht in der Partei neu bestimmen, ist Zach überzeugt: "Gerade aufgeschlossene bisherige ÖVP-Wähler können bei dieser Wahl den künftigen Kurs der Volkspartei entscheiden, indem sie ihre Stimme dem Liberalen Forum geben und so eine Dreierkoalition ohne Beteiligung aus dem rechten Lager möglich machen."

Rückfragen & Kontakt:

LIF - Die Liberalen Presse
Tel.: 0676 / 848 905 406

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LIF0004