VP-Rumpold: Alarmierend hohe Arbeitslosenzahlen für Kärnten - "Ihretwegen" Herr Haider ?

Österreichweit gehen die Arbeitslosenzahlen zurück. In Kärnten drastischer Anstieg um 2,7 Prozent. Orange Schönfärberei aufgedeckt.

Klagenfurt (OTS) - "Warum sinken in Österreich die Arbeitslosenzahlen während sie in Kärnten steigen? Wo ist die BZÖ Schlaraffenland-Statistik die beweist, dass in Kärnten Milch und Honig fließen, so wie es Haider stets behauptet?", hinterfragt VP-Landesparteisekretär Achill Rumpold die Zahlen der aktuellen AMS Statistik. Während österreichweit die Arbeitslosenzahlen rückläufig seien, habe es Haider in Kärnten erneut geschafft die orange Schlusslichtlaterne zu schwenken.

"Haiders Schönfärberei ist wieder einmal entlarvt. Kaufkraft und Arbeitsplätze, das ist es was den Menschen nachhaltig etwas bringt. Kaufkraft stärken und Arbeitsplätze sichern müssen ganz klar gegenüber den Populismusaktionen und Showeinlagen Haiders Priorität haben", betont Rumpold. Der Halbtags-Landeshauptmann solle seine Energie für Kärnten einsetzen und nicht einen Show-Wahlkampf für den Nationalrat führen, in den er gar nicht einziehen wolle.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001