Urlaub: 66 Pflegefamilien nahmen Wiener Angebot in Anspruch

Wien (OTS) - Seit 2004 organisiert der Verein Wiener
Jugenderholung (WiJug) im Auftrag der MAG ELF finanziell geförderte Sommerurlaube für Familien mit Wiener Pflegekindern. So verbrachten heuer 66 Pflegefamilien mit ihren 166 Kindern unvergessliche Ferientage. "Unsere damals entstandene Idee, den Pflegeeltern als kleines Dankeschön für ihr großes Engagement einen gemeinsamen, sehr kostengünstigen Familienurlaub mit der Wiener Jugenderholung anzubieten, wurde von allen Beteiligten sehr positiv aufgenommen", berichtet Brigitte Zinner, Leiterin des Dezernat 2, Soziale Arbeit mit Familien.****

Gemeinsam statt einsam

Bei den Pflegefamilienurlauben soll neben der finanziellen Förderung vor allem das nähere Kennenlernen durch gemeinsame Urlaubserlebnisse sowie der Austausch von ganz persönlichen (Pflege-)Erfahrungen ermöglicht werden. Ebenso sollten die Pflegekinder auch erleben können, dass sie jeweils nicht die einzigen sind, die bei Pflegeeltern aufwachsen, sondern es genauso zahlreiche andere Pflegefamilien gibt, die gleichartig miteinander leben. Viele positive Rückmeldungen aus den Pflegefamilien bestätigen den Erfolg dieser Idee.

Drei attraktive Urlaubsquartiere in der Steiermark mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten stehen für die ganze Familie zur Verfügung. Insbesondere wurde bei der Auswahl der Häuser auf die Eignung für Kinder Wert gelegt.

Tradition Pflegeelternbrunch

Um die wertvolle Arbeit aller Pflegeeltern zu würdigen, veranstaltet die MAGELF auch heuer wieder am 7. September einen Brunch im Arkadenhof des Wiener Rathauses. Dort wird Vizebürgermeisterin Grete Laska Pflegeeltern aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland begrüßen und ihnen für ihr Engagement danken.

Wer Interesse hat, selbst Pflegemutter oder Pflegevater zu werden, findet nähere Infos unter www.wien.gv.at/menschen/magelf/adoption/pflegefamilie.html
(Schluss) sth

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Herta Staffa
Tel.: 4000/90614
E-Mail: herta.staffa@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012