ONE baut auf barrierefreien Zugang im Mobilfunk

Wien (OTS) - ONE macht seine Mobilfunkdienste barrierefrei. Aufbauend auf bereits bestehenden Spezialtarifen (TAKE ONE Fair) sollen die ONE Angebote Schritt für Schritt für Menschen mit physischen Beeinträchtigungen noch breiter zugänglich werden. Anlass dafür war die Einstellung eines Services, der offenbar ohne Wissen des Betreibers gezielt von Menschen mit Sehbeeinträchtigung genützt worden war.

ONE CEO Michael Krammer: "Wir bedauern diesen Vorfall. Es war niemals unsere Absicht, Menschen mit physischen Beeinträchtigungen in irgendeiner Weise zu benachteiligen. Wir danken dem Verein für den Hinweis und werden die Benachrichtigung dieser Zielgruppe per Voicemessage und unsere Versäumnisse nachholen."

"Wir laden jetzt die Beteiligten ein, uns weitere Anregungen zukommen zu lassen, wie wir Menschen mit physischen Beeinträchtigungen in Zukunft noch besser unterstützen können", so Krammer.

ONE Facts & Figures

Seit seinem bundesweiten Start am 26. Oktober 1998 hat ONE als erster österreichweiter Anbieter der GSM 1800-Technologie im österreichischen Mobilfunkmarkt deutliche Akzente gesetzt. Ende 2007 zählte ONE (inkl. YESSS!) mehr als 900 Mitarbeiter und mehr als 2 Mio. Netzkunden. Bei seinen Produkten und Dienstleistungen legt ONE großen Wert auf Einfachheit, Klarheit, Benutzerfreundlichkeit und Qualität. Das mobile Breitband-Angebot H.U.I. ist mittlerweile Synonym für mobiles Internet am Markt, die einfach verständlichen Plaudertaschen-Tarife erwiesen sich als weiterer Verkaufsschlager. ONE ermöglichte als erster österreichischer Anbieter den Download ganzer Musikstücke auf UMTS Handys über seine mobile Entertainment Plattform www.ladezone.at. Echtes Fernsehen am Handy mit DVB-H ist einer der ersten konkreten Vorteile, die ONE als Mitglied der Orange Familie seinen Kunden bereits zum Start der EURO 2008 ermöglicht. Im Business-Bereich ist ONE Marktführer bei der Mobilen Nebenstellenanlage, die eine kostengünstige und flexiblere Alternative zum Festnetz darstellt und mit Mobiles Festnetz eine ideale Festnetzersatzlösung für Kleinstunternehmen bietet. ONE eröffnete als erster österreichischer Mobilfunkbetreiber eigene Shops und hat mit mehr als 80 ONE Worlds die meisten eigenen Vertriebsstellen. ONE verfügt über eine Netzabdeckung von 98 Prozent im Bereich GSM/GPRS. Ende 2007 hat ONE alle Orte mit über 5.000 Einwohnern und 80 Prozent aller Gemeinden mit mehr als 2.000 Einwohnern mit Mobilem Breitband versorgt. Zu ONE gehören die 100prozentigen Töchter YESSS! und ONE Bank GmbH. Weiters ist ONE mit 16,67 Prozent an der paybox Austria GmbH und mit 25,1 Prozent an der eety -Telecommunications GmbH beteiligt. Der Mobilfunkumsatz betrug im Jahr 2007 624 Mio. Euro. Bis Ende 2007 investierte das Unternehmen mehr als 2 Mrd. Euro. Eigentümer von ONE sind Mid Europa Partners (65 %) und Orange (35 %).

Rückfragen & Kontakt:

ONE, Petra Jakob
Tel: 01/27728-0
presse@one.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONE0001