Grüne Wien zu Frauenberger:Wie wärs mit gleichen Chancen statt Multi Kulti?

Korun: "Frauenberger-Ankündigungen schwammig"

Wien (OTS) - "Mit ihren heutigen Ankündigungen agiert SP-Stadträtin Frauenberger bloß mit abgegriffenen Reizwörtern wie "Aus für Multi-Kulti", kommentiert die Integrationssprecherin der Grünen Wien, Alev Korun, dementsprechende Aussagen der Stadträtin. "Frauenbergers Ankündigungen bleiben schwammig und unklar. Natürlich wäre es zu begrüßen, wenn die Angebote der Stadt Wien verbessert und zugänglich für alle BewohnerInnen dieser Stadt werden. Da fragt sich allerdings, wer die absolut regierende SPÖ seit jahrzehnten daran gehindert haben soll, Menschen mit Migrationshintergrund besser einzubinden".

Die langjährige grüne Forderung, die Stadt Wien soll als große Arbeitgeberin MigrantInnen gleiche Chancen gewähren, wird seit Jahren ignoriert. Die derzeit in Wien stattfindende Niederlassungsbegleitung war ein Grüner Vorschlag an die Stadträtin, dessen Ausbau die Grünen natürlich begrüßen würden. "Frauenberger muss allerdings von Schlagwörtern endlich wegkommen und konkrete Ausbaupläne für die Integrationsbegleitung vorlegen, sonst bleiben ihre Ankündigungen bloße Wahlkampfversprechen", so Korun abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, Mobil: 0664 22 17 262
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003