Lotto: Kein Sechser - am Sonntag geht es um 1,8 Mio. Euro

2 Joker zu je 69.000,- Euro in Tirol und Vorarlberg

Wien (OTS) - "Dann halt beim nächsten Mal" wird sich das
Lotto-Volk geschlossen nach der Ziehung am Mittwoch gedacht haben. Denn diesmal gab es keine Quittung mit den "sechs Richtigen", beim nächsten Mal geht es um einen Jackpot und daher um deutlich mehr, nämlich um rund 1,8 Millionen Euro.

Knapp dran waren zwei Oberösterreicher und ein Wiener, denn sie tippten einen Fünfer mit der Zusatzzahl 4, und das auf höchst unterschiedliche Weise: Der Wiener versuchte sich mit dem System 0/07 und erzielte noch einen Fünfer und fünf Vierer zusätzlich; ein Oberösterreicher war per Quicktipp erfolgreich, der zweite Oberösterreicher mit einem Normalschein. Für den Fünfer mit Zusatzzahl erhalten sie jeweils mehr als 41.000,- Euro.

JOKER

Die Jokerzahl vom vergangenen Mittwoch stand auf zwei Quittungen, und auf beiden war auch das "Ja" angekreuzt. Ein Vorarlberger und ein Tiroler erhalten dafür jeweils rund 69.000,- Euro.

Die endgültigen Lotto Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 27. August 2008:

JP Sechser, im Topf bleiben EUR 681.302,60 - es warten 1,8 Millionen 3 Fünfer+ZZ zu je EUR 41.291,00 125 Fünfer zu je EUR 1.114,80 6.158 Vierer zu je EUR 37,70 89.576 Dreier zu je EUR 4,10

Die Gewinnzahlen: 6 9 18 19 30 45 Zusatzzahl: 4

Die endgültigen Joker Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 27. August 2008:

2 Joker zu je EUR 68.865,20 3 mal EUR 7.700,00 62 mal EUR 770,00 767 mal EUR 77,00 7.576 mal EUR 7,00 77.475 mal EUR 1,50

Jokerzahl: 8 2 6 6 8 6

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
win2day.at, lotterien.at
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 01 790 70 / 4604
Gerlinde Wohlauf, Tel.: 01 790 70 / 4605

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001