OMV plant Gaskraftwerk in der Türkei

OMV Gas & Power forciert Aktivitäten im Stromgeschäft / Einstieg in den stark wachsenden türkischen Strommarkt durch Gaskraftwerksinvestment in Samsun

Wien (OTS) - Die OMV, Mitteleuropas führender Öl- und Gaskonzern, verstärkt ihre Aktivitäten im Bereich Verstromung von Erdgas. Nach dem Startschuss für die Errichtung eines 860 MW Gaskraftwerks am Standort der Petrom Raffinerie in Petrobrazi (Rumänien) und der Planung eines Gaskraftwerks in Haiming (Deutschland), setzt die OMV einen weiteren Schritt zur Verlängerung der Wertschöpfungskette von Gas in Richtung Strom: Die OMV Power International GmbH, eine 100% Tochterfirma der OMV Gas & Power GmbH, unterzeichnete ein Share Purchase Agreement zum Erwerb von 60% an der Borasco Elektrik Üretim Sanayi ve Ticaret A.S.

Geschäftsgegenstand der Borasco Elektrik ist die Produktion und der Handel mit Strom. Sie wird in Samsun, an der türkischen Schwarzmeerküste, ein 890 MW Gaskraftwerk errichten und den erzeugten Strom am türkischen Markt verkaufen. Der Standort neben dem Terminal der Blue Stream Gaspipeline ist ein wesentlicher Faktor für eine sichere Gasversorgung.

Die Vereinbarung wurde vom türkischen Regulator EMRA am 30. Juli 2008 sowie von der EU Wettbewerbsbehörde am 19. August 2008 genehmigt. Der Baubeginn ist noch für dieses Jahr vorgesehen und die Inbetriebnahme soll Ende 2010 erfolgen. Die Investitionssumme wird ca. EUR 500 Mio betragen.

Werner Auli, OMV Vorstand für den Geschäftsbereich Gas und Power:
"Der Einstieg in den türkischen Markt ist nach den Projekten in Rumänien und Deutschland ein weiterer wichtiger Schritt für die Nutzung von Erdgas zur Stromerzeugung. Der türkische Elektrizitätsmarkt steigt jährlich um ca.10%, es werden dringend neue Kraftwerke benötigt, um diesen hohen Bedarf abzudecken. Dieses Projekt wird helfen, die Stromversorgung in der Türkei sicher zu stellen. Moderne effiziente Gaskraftwerke mit geringen Emissionen werden aus ökologischen Gesichtspunkten immer wichtiger.

Die Partner der OMV in Borasco Elektric sind die Turcap Investments B.V., eine Tochtergesellschaft des globalen Finanzdienstleisters Lehman Brothers Holdings Inc. (25%), sowie die Metcap Enerji Yatirimlari San ve Tic A.S. (15%), des türkischen industriellen Celal Metin. Nach dem vor zwei Jahren erfolgten Einstieg in den türkischen Markt durch eine inzwischen 41,30% Beteiligung an Petrol Ofisi, dem führenden Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft des Landes, setzt OMV nun mit dem Einsteig in den türkischen Strommarkt einen weiteren Meilenstein im Rahmen ihrer Aktivitäten in dieser Region.

Hintergrundinformationen:

OMV Gas & Power GmbH:

OMV Gas & Power GmbH ist die Leitgesellschaft der OMV für den Gasbereich. Die OMV Gas & Power GmbH mit den Geschäftsfeldern Gas Supply, Marketing & Trading (mit den Tochtergesellschaften EconGas und den Petrom Gas-Aktivitäten), Logistics (mit den Tochtergesellschaften OMV Gas, Nabucco Gas Pipeline International, Adria LNG), und Power (mit der Tochtergesellschaft OMV Power International) sowie dem Central European Gas Hub ist eine der führenden Gashandels- und -logistikgesellschaften in Mitteleuropa.

Im Geschäftsfeld Gas Supply, Marketing & Trading haben im Jahr 2007 OMV Gas und EconGas 7,8 Mrd m3, sowie die Petrom Gas 5,3 Mrd m3 verkauft. Die verkaufte Gastransportmenge in Österreich betrug 2007 rund 64 Mrd m3 Erdgas. Neben der Versorgung für Österreich wird über diese Leitungen Erdgas nach Deutschland, Italien, Frankreich, Slowenien, Kroatien und Ungarn transportiert. Damit ist der OMV Gaslogistik-Bereich ein wichtiger Bestandteil des europäischen Erdgasverbunds und eine zentrale Erdgasdrehscheibe Europas. Der Central European Gas Hub entwickelt sich 2007 mit einem Handelsvolumen von 17,7 Mrd m3 zu einer der drei wichtigsten Handelplattformen in Kontinentaleuropa.

OMV Aktiengesellschaft:

Mit einem Konzernumsatz von EUR 20,04 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 33.665 im Jahr 2007 sowie einer Marktkapitalisierung von rund EUR 13 Mrd ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsenotierten Industrieunternehmen Österreichs. Als führendes Erdöl- und Erdgasunternehmen Mitteleuropas ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 13 Ländern tätig. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 20 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Der Bereich Gas & Power (G&P) verkauft jährlich über 13 Mrd m3 Gas. In Baumgarten, eine der bedeutendsten Erdgasdrehscheiben Europas, werden rund 64 Mrd m3 Erdgas pro Jahr weiterverteilt. Der Central European Gas Hub der OMV zählt zu den drei größten Hubs Kontinentaleuropas.

Die OMV ist der größte Öl- und Erdgaskonzern Mitteleuropas mit Öl-und Gasreserven von rund 1,22 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 316.000 boe und einer jährlichen Raffineriekapazität von 26,4 Mio t. OMV verfügt nunmehr über 2.527 Tankstellen in 13 Ländern. Der Marktanteil des Konzerns im Bereich R&M im Donauraum beträgt damit rund 20%.

Durch den Erwerb von 41,30% an der Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, baute die OMV ihre führende Position im europäischen Wachstumsgürtel weiter aus.

Mit dem OMV Future Energy Fund wurde im Juni 2006 eine eigene Gesellschaft gegründet, die Projekte zu Erneuerbaren Energien mit mehr als EUR 100 Mio finanziell unterstützen wird. Damit will die OMV den Übergang von einem reinen Erdöl- und Erdgaskonzern zu einem Energiekonzern einleiten, der Erneuerbare Energien in seinem Portfolio hat.

OMV Corporate Social Responsibility (CSR)

Die OMV ist Mitglied des U.N. Global Compact und hat sich mit ihrem Code of Conduct zu klaren Werten verpflichtet und übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Das Unternehmen setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln, zu berücksichtigen. Die OMV berichtet alle zwei Jahre in einem CSR Performance Report über ihre entsprechenden Aktivitäten und orientiert sich an den international gültigen Berichtsstandards der GRI - Global Reporting Initiative. Das beim heurigen Weltwirtschaftsforum in Davos präsentierte "Global 100-Ranking" führt die OMV als eines der sechs nachhaltigsten Energieunternehmen weltweit an.

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse:
Bettina Gneisz
Tel.: 0043 1 40 440 21660
bettina.gneisz@omv.com
Thomas Huemer
Tel.: 0043 1 40 440 21660
thomas.huemer@omv.com

Investoren/Analysten:
Ana-Barbara Kuncic
Tel.: 0043 1 40 440 21600
investor.relations@omv.com
Internet: http://www.omv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV0001