Start der Umbauarbeiten in der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien: vorübergehende Schließung der Sammlung für die Öffentlichkeit bis Herbst 2009

Wien (OTS) - Im Zuge der Errichtung einer neuer Ausstellungsetage für die Akademie der bildenden Künste Wien wird ab September 2008 mit den Umbau- und Renovierungsarbeiten in der Gemäldegalerie begonnen werden. Aus diesem Grund muss die Sammlung von 1. September bis 15. Dezember 2008 für BesucherInnen zur Gänze geschlossen bleiben.

Die Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien hat zuletzt 1982 eine umfassende Renovierung erfahren. Wichtige Details, wie die bestehende Beleuchtungsanlage, wurden nach und nach ab etwa 1995 erneuert. Nun steht der Gemäldegalerie der nächste große Modernisierungsschritt ins Haus: Mit Herbst 2008 werden die Sammlungsräume klimatechnisch modernisiert und neu gestaltet. Geplant sind des Weiteren die Errichtung einer Liftanlage, die direkt zur Galerie führen wird, sowie eines großzügigen Foyers mit Shop und Garderobe.

Während der Umbauphase werden für die BesucherInnen ebenfalls im 1. Stock temporär neue Ausstellungsräumlichkeiten eingerichtet, in denen vom 16. Dezember 2008 bis 31. Juli 2009 unter dem Titel "Himmel und Hölle. Die frühen Tafelbilder in der Gemäldegalerie" eine Auswahl aus den Beständen an Malerei der Spätgotik bis zur Renaissance rund um das "Jüngste Gericht" von Hieronymus Bosch zu sehen sein wird. Die Ausstellung wird während dieser Zeit für das Publikum zu den gewohnten Zeiten von Dienstag bis Sonntag, 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet sein.

Die Neueröffnung der Gemäldegalerie wird im Herbst 2009 erfolgen. Zu diesem Zeitpunkt werden dann auch die neuen Räumlichkeiten für das Kupferstichkabinett und das zeitgenössische Ausstellen an der Akademie installiert sein.

Rückfragen & Kontakt:

Martina Fleischer
stv. Direktorin und verantwortlich für PR an der Gemäldegalerie
Tel.: 588 16-2203,
m.fleischer@akbild.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010