Plassnik: "Applaus für Young Singers Project 2008"

Weltstars üben mit jungen Kollegen auf Festspielniveau

Salzburg (OTS) - "Herzlichen Dank an Michael Schade und Barbara Bonney, Gratulation den jungen Künstlern", erklärte heute Außenministerin Ursula Plassnik zum Abschlusskonzert des "Young Singers Project 2008" der Salzburger Festspiele.

Plassnik: "Mit der Internationalität der jungen Künstler bildet das musikpädagogische Engagement von Barbara Bonney und Michael Schade die besondere Qualität dieses weltweit geschätzten Projekts. Junge Menschen können den akademischen Teil ihrer Ausbildung verfeinern und sie stehen Seite an Seite mit den Großen ihres Faches. Ein einmaliges Erlebnis: Lernen, Erfahrungsaustausch und unmittelbares Erleben, welche Nuancen zu echter Professionalität führen."

Das von Michael Schade und Barbara Bonney geleitete Projekt beinhaltet täglich technischen und interpretatorischen Einzelunterricht, öffentliche Meisterklassen sowie eine Reihe von Konzerten. Aus mehr als 200 Bewerbern wurden elf junge Solisten in Vorsingen in New York, London, Wien und Toronto ausgesucht, um in Salzburg mehrere Wochen lang mit Festspielkünstlern zu arbeiten.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550
Fax: ++43 (0) 50 1159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at
http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001