DSCHUNGEL WIEN lädt zur fünften Saison ins Wiener Museumsquartier

Künstlerischer Leiter Stephan Rabl präsentierte heurige Programmschwerpunkte des erfolgreichen Kinder- und Jugendtheaters

Wien (OTS) - "Geheime Welten" eröffnen sich Kindern ab 6 Jahren im Dschungel Wien und zwar ab dem ersten Septemberwochenende. Wie Kinder die Welt der Erwachsenen erleben, wovon sie träumen und wie sie mit ihren Erlebnissen und Illusionen umgehen, davon erzählt die neue Eigenproduktion im Stil eines Tanztheaters unter der Regie von Stephan Rabl. Mit dieser und zwei weiteren neuen Produktionen, "Das Kind mit dem Aktenkoffer" für junges Publikum ab 8 (zweite Liga für Kunst und Kultur) und "Prospekt", einer musikalischen Verwechslungskomödie, die mit dem Nachwuchspreis Jungwild für Theaterschaffende bis 30 ausgezeichnet wurde, startet der Dschungel in seine fünfte, sehr abwechslungsreiche Saison.

Zielgruppenadäquate Ansprache für Klein und Groß

Insgesamt 79 Produktionen für junge Menschen mit über 35.000 ZuschauerInnen waren für den Erfolg der vergangenen Spielzeit im Dschungel Wien mitverantwortlich. Der Dschungel hat es sich zur Aufgabe gemacht, verschiedensten Zielgruppen altersadäquate und inhaltlich wertvolle Stücke anzubieten, die vor allem jenen Themen Raum geben sollen, die für Kinder und Jugendliche besonders wichtig sind: Älterwerden, Probleme mit erwachsenen Bezugspersonen und Gleichaltrigen, Umgang mit Sexualität und Tod etc. So gliedert sich das Programm in Vorstellungen für 0 bis 3-,
3 bis 6-,6 bis 10-,10 bis 14- und über 14-jährige BesucherInnen.

Zusammenarbeit mit anerkannten Theatergruppen

Den Gefühlen und Gedanken sowohl des jungen Publikums als auch einer Reihe von engagierten Künstlerinnen und Künstlern, die zu ihren Werken meist einen ganz persönlichen Zugang haben, soll im Dschungel Wien Ausdruck verliehen werden. So stellten Corinne Eckstein (Regisseurin), Holger Schober (Autor), Yvonne Zahn (Regisseurin) und Hubertus Zorell (Regisseur und Schauspieler) Mittwoch Vormittag im Rahmen eines Mediengesprächs ihre für 2008/2009 geplanten Produktionen der Öffentlichkeit vor. So versteht sich der Dschungel wie jedes Jahr auch heuer als ein Zusammenspiel von Eigenproduktionen und Koproduktionen mit namhaften Theatergruppen und Ensembles. Ergänzt wird das vielfältige Programm durch schwerpunktbezogene Festivals, verschiedene Workshops sowie Diskussions- und Dialogveranstaltungen.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) wil

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DSCHUNGEL WIEN
Theaterhaus für junges Publikum im MuseumsQuartier Wien
Gerhard Breitwieser
Tel: 01 522 07 20-24
E-Mail: g.breitwieser@dschungelwien.at
Internet: http://www.dschungelwien.at

Mag. Christine Willerstorfer
Tel.: 4000/81 084
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019