BM Schmied: "Mehr und bessere politische Bildung im Schuljahr 2008/09"

Wien (OTS) - "Speziell nach der Senkung des aktiven Wahlalters
auf 16 Jahre ist es wichtig, Politische Bildung in Österreichs Schulen zu intensivieren und zu verbessern. Mit diesem Schuljahr werden durch die Initiative der Bundesregierung und insbesondere in Kooperation mit Bundesminister Johannes Hahn wichtige Schritte für mehr und bessere politische Bildung an unseren Schulen gesetzt", so Bildungsministerin Claudia Schmied. Mehrere Projekte werden dazu zum Schulbeginn2008/2009 umgesetzt: In der 8.Schulstufe ist nunmehr der Pflichtgegenstand "Geschichte und Politische Bildung" gesetzlich verankert. Der entsprechende Lehrplan wurde neu gestaltet und nimmt Rücksicht auf die Entwicklung hin zum kompetenzorientierten Unterricht - gerade im Bereich der Politischen Bildung ist dies von besonderer Bedeutung. Um die Umsetzung in den Schulen zu erleichtern, wurde parallel ein Materialienset entwickelt. Neben den bereits vorhandenen Service-Angeboten stehen damit moderne und aktuelle Unterlagen zur Unterrichtsgestaltung zur Verfügung - sowohl in gedruckter Form als auch im Internet. In der Aus- und Fortbildung der LehrerInnen bieten im Besonderen die Pädagogischen Hochschulen vielfältige Angebote, die mit Beginn des Studienjahres starten werden. Die Demokratie-Initiative der Bundesregierung wird im weiteren Verlauf des Jahres noch weitere Impulse setzen. "Entscheidend bist DU!" bleibt das Motto, denn starke Demokratie braucht mündige Bürgerinnen und Bürger.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Nikolaus Pelinka
Tel.: (++43-1) 53 120-5030

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001