IFES-Umfrage zur TV-Konfrontation: Faymann sympathischer und mit den besseren Konzepten zu den wichtigen Fragen

Für 52 Prozent hat Faymann besser abgeschnitten

Wien (SK) - Eine gestern, direkt nach der TV-Konfrontation
zwischen SPÖ-Vorsitzendem Werner Faymann und Grünen-Obmann Van der Bellen, durchgeführte Umfrage von IFES zeigt, dass Faymann die Debatte thematisch eindeutig dominiert hat. Das wichtigste Thema war für die ZuseherInnen der Kampf gegen die Teuerung (37 Prozent) - und hier hatte Werner Faymann laut Umfrage eindeutig die besseren Vorschläge (43 Prozent) als Van der Bellen (26 Prozent). Auch bei Fragen der sozialen Sicherheit wirkte Faymann mit 52 Prozent kompetenter als Van der Bellen (32 Prozent); auch allgemein gesehen hatte er die besseren Argumente als der Grünen-Chef (39:22 Prozent). ****

Im folgenden die Ergebnisse der IFES-Umfrage im Überblick:

.) Das wichtigste Thema für die ZuseherInnen war der Kampf gegen die Teuerung (37 %).

.) Für 43 % der ZuschauerInnen hatte Faymann die besseren Vorschläge zur Bekämpfung der Teuerung, für 26 % Van der Bellen.

.) 52 % sahen Faymann auch bei Fragen der sozialen Sicherheit kompetenter, 32 % Van der Bellen.

.) Für die ZuseherInnen ist Faymann auch der sympathischere Kandidat (49 %; 36 % für Van der Bellen).

.) Für die klare Mehrheit der Zuschauer (52 %) hat Faymann insgesamt besser abgeschnitten, 34 % sahen Van der Bellen im Vorteil.

.) 43 % der Befragten trauen eher Faymann zu, "mit Österreichs Problemen fertig zu werden", 27 % sagen das über den Grünen Parteichef.

.) Die Kanzler-Frage gewinnt Faymann mit 55 % zu 29 % (Van der Bellen) klar.

Zur Umfrage, die im Auftrag der SPÖ durchgeführt wurde: IFES hat eine Woche vor der ORF-Diskussion 1.500 Leute telefonisch kontaktiert, ob sie sich die Debatte ansehen werden. Daraus wurde eine repräsentative Gruppe von 350 Personen ausgewählt, die dann gestern Abend direkt im Anschluss an die Konfrontation befragt wurden. (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003