Hofer: Handbuch Freiheitlicher Politik schon kurz nach Erscheinen meist kopiertes Programm

ÖVP wird auf der Suche nach Inhalten wieder bei der FPÖ fündig

Wien (OTS) - "Wie von der ÖVP-Perspektivgruppe vorgelebt, betätigen sich nunmehr auch die ÖVP-Seniorenvertreter als Exponenten der Plagiatspartei", stellt FPÖ-Vizeparteiobmann NAbg Norbert Hofer fest. "So fordert die Landesvorsitzende des Wiener Seniorenbundes, Ingrid Korosec, der Österreich-Fonds müsse Teil einer umfassenden Lösung für den Pflegebereich sein. Sie meint weiter, die Pflege müsse fixer Teil der Gesundheitsversorgung werden. Beides verkauft sie als >richtungsweisendes Programm< des Seniorenbundes. Beides ist direkt aus dem Handbuch freiheitlicher Politik übernommen und fand sich vor diesem Wahlkampf in keiner ÖVP-Unterlage."

"Damit nicht genug", so Hofer weiter, "listet der Bundesobmann-Stellvertreter des Seniorenbundes, Fritz Hecke, weitere Forderungen aus dem FPÖ-Handbuch auf. So findet sich in Heckes >Konzept< das vielfach geäußerte FPÖ-Verlangen, den Seniorenrat als vollwertigen fünften Sozialpartner zu installieren. Weiters finden sich bei Hecke die Positionen >Pensionserhöhung ohne Wartezeit< und >Abschaffung des Pensionssicherungsbeitrages bei allen Beamten-Pensionen, zumindest bis zur Höhe der ASVG-Höchstpension<."

"Der ÖVP", so Hofer abschließend, "mangelt es offensichtlich nicht an Recherche-Möglichkeiten, sondern lediglich an eigenen Konzepten. Den Österreichern ist zu wünschen, dass die Plagiatspartei auch nach dem Wahltag Freiheitliche Forderungen forciert, denn diese stehen prinzipiell unter dem Titel >Österreich zuerst< und ihre Umsetzung wäre entsprechend zielführend für unser Land."

Das Handbuch Freiheitlicher Politik kann auf der Seite www.fpoe.at kostenlos heruntergeladen werden. Es bietet auch eine gute Übersicht über die aktuellen SPÖ-Pläne zur Inflationsbekämpfung, die ebenfalls aus dem Handbuch Freiheitlicher Politik entlehnt wurden.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001