Kinder & Co: Wir erforschen die Welt

Forschungsfest für die Jüngsten, Game City für die ganze Familie - das Rathaus präsentiert sich als Event-Ort für alle

Wien (OTS) - Das Motto lautet "Angreifen, ausprobieren und
spielend begreifen" - denn nur übers Handeln erfahren Kinder, wie Vorgänge funktionieren. In einem Zelt auf dem Rathausplatz werden am 11. und 12. Oktober neueste Forschungsergebnisse vorgeführt und kindgerecht aufbereitet. In einem Labor können die ForscherInnen von morgen nach Herzenslust experimentieren. Im "Geschmackspacour", wird speziell jener Sinn, der uns süß, sauer, scharf und salzig vermittelt, zur Aktivität angeregt. "Kinder haben eine völlig unvoreingenommene Art Fragen zu stellen. Sie gehen sehr in die Tiefe und man muss gut vorbereitet sein", weiß Emil Simeonov. Der Mathematiker beschäftigt sich im Rahmen der WienerScienceLectures, die ebenfalls junges Publikum für die Wissenschaft begeistern sollen, mit der Frage " Sind Zahlen musikalisch?".

Konsole, Gameboy & Co

Etwa 1.000 neue Spiele kommen jährlich auf den Markt - sie lösen bei Kinder und Jugendlichen Begeisterungsstürme, bei den meisten Erwachsenen vielfach Unsicherheit und Befremden aus. ExpertInnen beschäftigen sich jedoch ausführlich mit diesem Thema und können den Beweis antreten, dass Computerspiele weder dumm noch dick machen. Sie sind auch zu Gast bei der großen Informations- und Mitmachveranstaltung "Game City", die heuer von 17. bis 19.Oktober zum zweiten Mal im Wiener Rathaus und erstmals auch auf dem Rathausplatz stattfindet. BesucherInnen der "Game City" können im "Gaming Room" die neuesten Spiele ausprobieren, geschultes Personal hilft beim Spieleablauf und erklärt Wissenswertes zum Game.

Starke Games im Härtetest

Das Geschwisterpaar Clemens und Clarissa hat für "Kinder & Co" PC-Games und Konsolen in der wienXtra-Spielebox getestet. Alle Spiele waren toll, aber am lustigen haben die beiden "Mario Kart" für Wii gefunden und dafür eine Eins mit einem dicken Plus davor verliehen. "Es gibt viele Spiele, die neue Erfahrungsräume eröffnen und die Kreativität anregen", erklärt spielebox-Expertin Sonnja Altrichter gerne besorgten Eltern.

Ein Single als Adoptivpapa

"Ein Sechsjähriger fuhr mit voller Wucht in mein Leben. Mit einem Schlag hatte sich alles verändert", erzählt Harald Frohnwieser, der ein Pflegekind aufnahm und schließlich adoptierte. Kinder & Co hat den Alleinerzieher zum Interview gebeten.

"Kinder & Co" im Zeitraffer

Alles rund um einen gelungenen Schulstart, Infos zum Wiener Fördermodell 1+1, das auf die gezielte Förderung zukünftiger TaferlklasslerInnen aufbaut und das jetzt in den Wiener Kindergärten startet, Pilze sammeln mit den Kids sowie ein umfangreicher Veranstaltungskalender für die ganze Familie - das alles gibt es in der aktuellen dritten "Kinder & Co"- Ausgabe.

Halloween im Europapark

Unter Clubmitgliedern wird eine Halloween-Familienflugreise sowie ein Karate-Schnuppertraining verlost. Wer noch nicht dabei ist - unter www.clubwien.at anmelden und sofort mitspielen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und
unverbindlich.

"Kinder & Co" im Internet

Auf www.kinder-co.at gibt es viele Infos und Tipps zusätzlich zur Printausgabe. Einfach anklicken und durch die Angebote surfen!

Gratis-Abo-Bestellung

Das Kinder & Co-Heft erscheint viermal im Jahr - das Gratis-Abo kann einfach im Internet unter www.clubwien.at/abo/ oder beim wien.at - LeserInnen-Telefon unter 277 55 bestellt werden.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renee Schwarzbach
Tel.: 4000/81 064
E-Mail: renee.schwarzbach@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006