Lunacek: Absurder Regierungsstreit um Erhöhung der Entwicklungshilfegelder

Grüne: Bundesregierung hat eigene Versprechungen nicht erfüllt

Wien (OTS) - "Es ist ein Hohn, wenn die Regierungsparteien
einander nun die Schuld an der Nichterhöhung der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeitsleistung zuschieben. Österreich hat immer noch keinen Plan wie bis 2010 die Erhöhung auf 0,51 Prozent des BNE zu erreichen ist. Dafür werden pro Jahr (2009 und 2010) je etwa 400 Mio. Euro nötig sein. Die Bundesregierung unter Führung eines SPÖ-Bundeskanzlers hat es sträflicherweise vernachlässigt, hier zukunftsweisende Schritte zu setzen", kritisiert die außenpolitische Sprecherin der Grünen, Ulrike Lunacek.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0007