Plassnik: "Gemeinsam Vertrauensbasis bei den Kärntnerinnen und Kärntnern ausbauen"

Außenministerin zur Nominierung auf ÖVP-Landesliste in Kärnten

Wien (OTS) - "Ich freue mich über die Nominierung zur Spitzenkandidatin der Österreichischen Volkspartei in Kärnten. Das ist eine Ehre und ein Zeichen des Vertrauens. Es zeigt auch, dass die ÖVP auf Bundes- und Landesebene an einem Strang zieht. Jetzt müssen wir gemeinsam daran arbeiten, unsere Vertrauensbasis bei den Kärntnerinnen und Kärntnern zu verbreitern und auszubauen", erklärte heute Außenministerin Ursula Plassnik.

"Jeder Politiker braucht Bodenhaftung", so die Außenministerin weiter. "Für mich war und ist seit jeher meine Kärntner Heimat eine wesentliche Kraftquelle und das Gespräch mit meinen Landsleuten eine wichtige Rückkoppelung. Ich möchte genau hinhören und ich will vor allem Mut machen. Wir in der ÖVP wissen um die Sorgen Vieler in Kärnten. Daher sind der Kampf gegen die Teuerung, die Entlastung der Familien und die Sicherheit genau jene Themen, die für uns absoluten Vorrang haben."

Plassnik: "Ich will eine Stimme für ein modernes Kärnten sein, das von seinen Nachbarn respektiert wird, das aber auch seine Nachbarn respektiert."

"Die ÖVP steht für Klarheit, Sicherheit und Standfestigkeit", betonte die Ministerin. "Wir wollen ein weltoffenes Kärnten und ein starkes Österreich in einem geeinten Europa. Der EU-Beitritt und die Erweiterung 2004 haben die Chancen Kärntens vergrößert. Nützen wir diese Möglichkeit zu weiterer positiver Dynamik."

"Österreich und Europa brauchen starke Kärntnerinnen und Kärntner", so Plassnik abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten
Mag. Alexander Schallenberg
Pressesprecher der Außenministerin
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3265
Fax: ++43 (0) 535 50 91
kabbm@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at
http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001