LH Pröll zur Therme Linsberg

Ein gesundheitstouristischer Vorzeigebetrieb in NÖ

St. Pölten (NLK) - Als eine großartige gesundheitstouristische Einrichtung in Niederösterreich, die auch für enorme wirtschaftliche und touristische Impulse in der Region sorgt, bezeichnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in der Radiosendung "Forum NÖ" am Sonntag die Therme Linsberg in der Marktgemeinde Bad Erlach im südlichen Niederösterreich.

Das Asia Resort Linsberg, das vor wenigen Tagen seine Pforten geöffnet hat, verfügt u. a. über 15.000 Quadratmeter Thermal- und Spabereich, zahlreiche Therapie- und Seminarräume, mehrere Restaurants und ein angeschlossenes Vier-Sterne-Hotel mit 116 Doppelzimmern sowie eine japanisch gestaltete Gartenanlage. Ein besonderes Markenzeichen dieses Thermenprojekts sind die asiatischen und westlichen Behandlungsmethoden. Das Konzept "Asien" umfasst laut Konrad Pock, dem Geschäftsführer der Therme Linsberg, die Bereiche Gesundheit, Wellness und Kulinarik ebenso wie die Innen- und Außenarchitektur. "Dieser Vorzeigebetrieb verbindet aktive Gesundheitsvorsorge mit allen Annehmlichkeiten für einen erholsamen Urlaub", betonte Pröll. "Diese Einrichtung hat damit auch große Strahlkraft weit über die Grenzen Niederösterreichs hinaus." In Summe wurden rund 65 Millionen Euro investiert, dazu wurden 120 Arbeitsplätze geschaffen.

Den Bau der Therme in dieser Region begründete der Landeshauptmann mit dem großen Reichtum an natürlichen Heilvorkommen. Die Thermalwasserquelle befindet sich in unmittelbarer Nähe des Areals. Ruhe und Entspannung finden die Gäste auch in der einzigartigen Naturlandschaft rund um die Therme. "Dazu wurde dieses Thermenprojekt", so Landeshauptmann Pröll, "von Anfang an auch von der Region mitgetragen und unterstützt." Offiziell eröffnet wird die Therme Linsberg am kommenden Samstag, 23. August.

Weitere Informationen: www.linsbergasia.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007