Neue "KÄRNTNER TAGESZEITUNG" - Kommentar: Österreich darf nicht Kärnten werden ... (von Ralf Mosser)

Ausgabe 17. August 2008

Klagenfurt (OTS) - Ewald Stadler kandidiert also für die "Bienenzüchter Österreichs", wie er das BZÖ vor gar nicht so langer Zeit nannte. Den streitbaren Recken treibt nicht die Lust an der Imkerei zurück in den Schoß von Jörg Haider, sondern der Honig, sprich die Gage, die ihm als Nationalratsabgeordnetem winkt. Weiterer Kommentar? Überflüssig.

Dass Haider mit dem Modell Kärnten für die Nationalratswahl wirbt, sollte man allerdings einer genaueren Betrachtung unterziehen. In der Modellregion wird vom Landeshauptmann der Rechtsstaat gebogen und mit Füßen getreten, der Schuldenstand hat mit zwei Millarden Euro einen Höchststand erreicht, das Familiensilber wurde nach und nach verscherbelt, und bei den Gehältern sowie in der Arbeitslosenstatistik dümpelt Kärnten im Bundesländervergleich am Tabellenende umher.

Bei dieser desaströsen Bilanz kann man frei nach dem Slogan der damaligen Haider-FPÖ "Wien darf nicht Chicago werden" nur hoffen, dass Österreich nicht Kärnten wird.

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 0463/5866-502
redaktion@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001