Gehaltsabschluss bei Postbus

Wien (OTS) - (Wien, 14.08.2008) - Nach langwierigen und
schwierigen Verhandlungsrunden wurde heute zwischen dem Vorstand der Österreichischen Postbus AG und der Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten Einigung über den Gehaltsabschluss für die der Österreichischen Postbus AG zugewiesenen Bundesbeamten erzielt.

Der Gehaltsabschluss beinhaltet eine Gehaltssteigerung um 3,75% und gilt von 01.09.2008 bis 31.08.2009.

Die Verhandlungen waren geprägt von der derzeitigen hohen Inflationsrate und den aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Mit dem Ergebnis zeigen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmervertreter gleichermaßen zufrieden. Mehrmals in den vergangenen Wochen stand ein Abbruch der Verhandlungen unmittelbar bevor, trotzdem ist es gelungen, ein für beide Seiten zufrieden stellendes Ergebnis zu erzielen.

Für die Dienstordnungs-Angestellten der ÖBB-Postbus GmbH haben Geschäftsleitung und Belegschaftsvertretung eine analoge Gehaltsanpassung vereinbart.

Rückfragen & Kontakt:

Bettina Gusenbauer
ÖBB-Holding AG
Konzernkommunikation
Tel: 0664 617 36 55
holding@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0002