WEISS ist eine verantwortungsvolle Wahl...

...denn es kommt immer auf die Alternativen an!

Wien (OTS) - Das Wahlrecht ist eine Errungenschaft. Auch wenn man nicht ganz zufrieden ist, sollte man nie leichtfertig damit umgehen. Was allerdings, wenn man gern einen echten politischen Systemwechsel (Wahlrecht, direkte Demokratie, Parteienfinanzierung) - also grundsätzlich neue Wahlmöglichkeiten - hätte, aber keine der Parteien wirklich erkennbare Signale in diese Richtung aussendet?

Statt gar nicht, destruktiven Protest oder irgendeine Kleinpartei (die die Regierungsbildung nur noch zusätzlich erschwert) zu wählen, wäre es da wohl sinnvoller, WEISS, also ungültig zu stimmen! Und je mehr Menschen dies wirklich tun, desto mehr verleihen sie dem Weißwählen "höheren Sinn". Als Votum für eine neue Politik, ein besseres System - in dem wieder Staatsräson vor Parteiräson kommt.

Rückfragen & Kontakt:

Initiative MEHR WAHLRECHT / 0664 3245165

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CHB0001