STRUTZ. "Unglaublich viele positive Reaktionen auf Bekanntgabe der Spitzenkandidatur Jörg Haiders"

"Frust auf Rot-Schwarz ist enorm groß - mit Jörg Haider gibt es nun eine echte Alternative für die Wähler"

Wien (OTS) - Von unglaublich vielen positiven Reaktionen -Telefonanrufen, Unterstützungserklärungen und einer Flut an e-mails - nach Bekanntgabe der Spitzenkandidatur von Jörg Haider berichtet BZÖ-Generalsekretär Martin Strutz. "Es melden sich bei uns ständig Leute, die im Wahlkampf an der Seite von Jörg Haider mitmachen wollen, überraschenderweise viele Funktionäre von politischen Mitbewerbern, die, nachdem Jörg Haider bekannt gegeben hat, zu kandidieren, ihn jetzt unterstützen wollen", so Strutz.
"Sowohl höchste Funktionsträger der FPÖ, die bereit sind, sich jetzt für das BZÖ zu engagieren, als auch deklarierte SPÖ-Arbeitnehmervertreter, die "angefressen" auf ihre Partei sind, weil sie sich von ihren Idealen verraten fühlen und durch leere Versprechungen enttäuscht wurden, wollen Jörg Haider unterstützen und sind auch bereit für das BZÖ zu kandidieren", sagte Strutz. "Unsere Genossen haben uns viel versprochen, aber nichts gehalten. Im Gegenteil, alles ist teurer geworden, und die Jobs wackeln. Jetzt wähle ich Jörg Haider", berichtet beispielsweise ein Gewerkschafter aus Wien.
"Der Frust auf Rot-Schwarz ist enorm groß und mit Jörg Haider gibt es eine echte Alternative und ein klares Angebot für die österreichischen Wähler", meinte Strutz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003