Zwiebelfest in Laa an der Thaya

Eine der größten Veranstaltungen der Region

St. Pölten (NLK) - Tausende BesucherInnen kommen alljährlich zum Zwiebelfest nach Laa an der Thaya. Die Vermischung von Landwirtschaft, Gastronomie und Unterhaltung ist das Erfolgsrezept dieses Zwiebelfests, das vom Regionalentwicklungsverein "Land um Laa" veranstaltet wird und heuer von Freitag, 15. August, bis Sonntag, 17. August, stattfindet.

Direktvermarkter, Winzer und Zwiebelbauern bieten vor dem Rathaus der Stadt ihre Spezialitäten aus eigener Erzeugung an, Musikkapellen sorgen ganztägig für Unterhaltung, am Abend können die BesucherInnen ein tolles Showprogramm genießen. Eröffnet wird das Zwiebelfest am Freitag, 15. August, um 18.30 Uhr von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Am Freitag kommt Radio 4/4 von 15 bis 16 Uhr mit Petra Frey und "Steirerbluat" live vom Zwiebelfest. Von 19 bis 20.45 Uhr spielt "No Problem Orchestra", danach folgen Reinhard Reiskopf und die Big-Band der Stadtkapelle Laa, die einen musikalischen Querschnitt aus Swing, Rock und Blues bringen. Am Samstag um 21 Uhr stehen wieder ABBAriginal auf der Bühne. Am Sonntag wird von 10.30 bis 13 Uhr mit dem Musikverein Hanfthal ein Frühschoppen veranstaltet. Um 15 Uhr wird der Startschuss zum Zwiebelstaffellauf gegeben. Weitere Programmpunkte sind eine landwirtschaftliche Ausstellung sowie eine Sonderschau mit alten Traktoren.

Im Land um Laa werden seit über 80 Jahren - meist gelbe, zu etwa 20 Prozent rote - Zwiebelsorten angebaut. Diese Feldfrucht, die in ganz Österreich ihre Käufer findet und auch in das benachbarte Ausland exportiert wird, wächst hier auf über 300 Hektar. Ein Grund für die hohe Qualität ist der schwarze Sandboden, der für den Anbau von Zwiebel hervorragend geeignet ist. Außerdem dürfen die Bauern im "Land um Laa" nicht künstlich bewässern, sondern sind auf den natürlichen Regen angewiesen, wodurch die Zwiebel langsamer wächst und damit fester, feinfasriger und viel haltbarer wird. Das milde Klima ist ein weiterer Grund für das gute Gedeihen.

Weitere Informationen: e-mail zwiebelfest@laa.at, www.zwiebelfest.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001