Bundeskanzler Gusenbauer begrüßt Einigung über Friedensplan von EU und OSZE

Wien (OTS) - Bundeskanzler Alfred Gusenbauer begrüßt die Einigung Russlands und Georgiens auf den von der EU-Ratspräsidentschaft vermittelten Friedensplan: "Jetzt ist es vordringlich, dass die Gefechte eingestellt werden und die Waffen im Kaukasus dauerhaft schweigen. Dazu gibt es keine Alternative."

"Ich gratuliere der französischen EU-Ratspräsidentschaft zu den erfolgreichen Vermittlungsbemühungen", so Gusenbauer weiter. Die Europäische Union habe wesentlich zur Entspannung des Konflikts beigetragen. Die Außenminister beraten heute über die weitere Vorgehensweise der Europäischen Union. "Die EU muss weiterhin einen Beitrag für Stabilität und Sicherheit im Kaukasus leisten", sagt der Bundeskanzler abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stefan Hirsch
Pressesprecher des Bundeskanzlers
Tel. (01) 531 15 - 2917

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001