Salzburg AG: Tarifanpassung bei Erdgas; Preisgarantie bei Strom, Wasser und Verkehr bis Mitte 2009

Salzburg (OTS) - Die stark gestiegenen Beschaffungspreise für Erdgas, die an den Ölpreis gekoppelt sind, machen eine Korrektur bei den Erdgastarifen mit 1. Oktober 2008 notwendig. Der Gaspreis folgt mit einer Verzögerung von einem halben Jahr dem Ölpreis. Über das Produkt Erdgas hinaus versucht die Salzburg AG mit einem umfassenden Maßnahmenpaket (Preisgarantie bei Strom, Wasser und Verkehr) einen spürbaren Beitrag zur Stabilität zu leisten. Interne Kostensenkungen, Einsparungen und eine vorausschauende Strategie beim Stromeinkauf helfen, dieses Ziel trotz wirtschaftlich schwieriger Rahmenbedingungen zu erzielen.

Der Ölpreis lag Ende 2006 bei rund $ 61 je Barrel, Ende 2007 bei rund $ 95 je Barrel, stieg im Jahr 2008 auf einen Höchststand von rund $ 146 je Barrel und liegt heute (13.8.2008) bei $ 113 je Barrel. Er hat sich somit in eineinhalb Jahren beinahe verdoppelt.

Die Salzburg AG verkauft jährlich rund 1050 GWh (Gigawattstunden) Gas an ihre 31.000 Tarifkunden. Durch die rasant gestiegenen Einkaufspreise für Gas und ohne Erhöhung der Gaspreise würde die Salzburg AG im kommenden Jahr unter Einstandpreis verkaufen, was zu einem Abgang in Millionenhöhe führen würde.

Salzburg: Rund 7,5 % mehr für durchschnittlichen Erdgaskunden

Die Salzburg AG kauft die gesamte für ihre 31.000 Endkunden benötigte Menge Erdgas zu und ist damit von den Weltmarktpreisen abhängig. Aufgrund des dramatisch gestiegenen Ölpreises erhöht sich somit per 01. Oktober 2008 der Energiepreis im Tarif Erdgas OK um 0,40 Cent je kWh (netto). Für einen durchschnittlichen Haushalt mit 10.000 kWh Jahresverbrauch steigen im Vergleich zu den aktuellen Preisen die Gesamtkosten um rund 4 Euro pro Monat brutto bzw. um rund 7,5 Prozent. Detaillierte Informationen zur Preisanpassung werden den betroffenen Kunden in den nächsten Tagen zugesendet.

PREISGARANTIE für Strom, Wasser und Verkehr

Über das Produkt Erdgas hinaus leistet die Salzburg AG mit einem umfassenden Maßnahmenpaket ihren Beitrag zur Stabilität.

Strom: Die Salzburg AG garantiert bei Strom allen Tarifkunden (private Haushalte, Kleingewerbe) den aktuellen Strompreis bis zur Jahresmitte 2009. Der heimische Stromlieferant kann hier den Vorteil der Eigenproduktion aus heimischer Wasserkraft sowie rechtzeitiger, günstiger Beschaffung weitergeben.

Netztarife Strom und Erdgas: Die Salzburg AG verpflichtet sich, die von der Regulierungsbehörde E-Control per 1.1.2009 verordneten Senkungen der Netztarife bei Strom und Erdgas an ihre Kunden weiter zu geben. Somit wird es zu Jahresbeginn zu einer Reduktion des Gesamtpreises bei Strom und Erdgas kommen.

Netzanschlüsse: Die derzeitigen Netzanschlussgebühren für Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser garantiert die Salzburg AG ebenfalls bis Mitte 2009.

Wasser: Der Wasserpreis wurde seit dem Jahr 2000, obwohl im Vergleichszeitraum der Verbraucherpreisindex um über 20 Prozent gestiegen ist, nie angehoben. Auch für den aktuellen Wasserpreis gibt die Salzburg AG eine Preisgarantie bis Mitte 2009. Knapp 150.000 Salzburgerinnen und Salzburger profitieren davon.

Verkehr: Auch ihre Tarife im öffentlichen Personennahverkehr wird die Salzburg AG bis Jahresmitte 2009 nicht anheben.

Die Garantien der Salzburg AG umfassen nicht mögliche Erhöhungen von Steuern, öffentlichen Abgaben und Gebühren sowie Mehrbelastungen aus dem Ökostromgesetz. Hierauf hat die Salzburg AG keine Einflussnahme und ist an gesetzliche Vorgaben gebunden.

Rückfragen & Kontakt:

Sigi Kämmerer, Tel. +43/662/8884-2802, pr@salzburg-ag.at,
www.salzburg-ag.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAG0001