FPÖ Klagenfurt geschlossen hinter Harald Jannach!

Arbeit für die Bevölkerung steht einzig und allein im Vordergrund

Wien (OTS) - In der Bezirksparteileitungssitzung vom 11. August
2008 der FPÖ Klagenfurt Stadt-Land wurde einstimmig der Beschluss gefasst, die Kandidatenliste der Bundes-FPÖ für die Nationalratswahl 2008 für Kärnten anzunehmen und geschlossen hinter Harald Jannach als Kärntner Spitzenkandidat zu stehen. FPÖ-Bezirksparteiobmann GR Hubert Obereder betonte dabei ausdrücklich, dass das Wohl der Landespartei im Vordergrund zu stehen habe und nicht von persönlichen Befindlichkeiten beeinflusst werden dürfe.

"Mit Harald Jannach hat die Kärntner FPÖ einen ausgezeichneten Spitzenkandidaten, der die kommenden Aufgaben mit Bravour bestehen wird und die Anliegen der Kärntner Bevölkerung im Parlament gut vertreten wird", so Obereder weiter. Für die Klagenfurter FPÖ sei im übrigen die Personaldebatte damit nunmehr beendet. Die Arbeit für die Bevölkerung stehe damit wieder einzig und allein im Vordergrund.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002