Hundstorfer: Bin betroffen über den Tod von Fred Sinowatz

Wien (ÖGB) - "Er war ein ausgezeichneter Bildungspolitiker und in einer schwierigen Zeit Bundskanzler. Ich bin über sein Ableben tief betroffen", reagierte ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer auf die Nachricht vom Tode von Altbundeskanzler Fred Sinowatz.++++

Zwölf Jahre hat Sinowatz der österreichischen Bildungspolitik seinen Stempel aufgedrückt und dabei viele Bildungsbarrieren abgebaut. Als Bundeskanzler musste er sich schwierigsten Herausforderungen stellen. Hundstorfer: "Er war immer Mensch und nie Machtpolitiker. Obwohl oft Missverstanden blieb er seinem Grundsatz des Ausgleiches immer treu. Mit Sinowatz verliert die Gewerkschaftsbewegung einen engagierten Kämpfer für die Interessen der Menschen."(ff)

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Franz Fischill
Tel. (++43-1) 534 44/510 oder 0664/814 63 11
Fax.: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001