Döbling: Fröhliche Stimmung beim "Neustifter Kirtag"

Wien (OTS) - Alle Jahre wieder laden die Winzer aus Neustift am Walde und Salmannsdorf zum "Neustifter Kirtag" ein. Bei dieser Festivität herrscht immerzu eine fröhliche Stimmung. Umzüge mit der Hauer-Krone sowie die Aufstellung eines Hiata-Baumes zählen zu den Attraktionen der Feier. Das "Fest für die ganze Familie" dauert heuer von Freitag, 15. August, bis Montag, 18. August. Eröffnet wird die traditionelle Veranstaltung am Freitag, 15. August, um 16.30 Uhr im Rahmen eines Festakts beim Heurigen "Bachmann" (in Wien 19., Rathstraße 4). Süffige Weine, allerlei kulinarische Verlockungen, alkoholfreie Erfrischungen und viel beschwingte Musik werden in Buschenschänken und bei zahlreichen Straßen-Ständen geboten. Das Kirtagsareal ist kostenlos zugänglich. Organisator der beliebten Zusammenkunft ist der "Weinbauverein Neustift am Walde/Salmannsdorf". Den Ehrenschutz haben Vizebürgermeisterin Grete Laska sowie Bezirksvorsteher Adolf Tiller übernommen.

Unterhaltsamer Kirtagsrummel auf Geheiß der Kaiserin

Nach der Eröffnungsfeier am Freitag, 15. August, um 16.30 Uhr beim Heurigen "Bachmann" (19., Rathstraße 4) startet dort der erste Umzug mit der geschmückten Hauer-Krone. Am Samstag, 16. August, begeben sich die in Tracht gekleideten Weinhüter um 15 Uhr zum Lokal "Weinhof Zimmermann" (19., Mitterwurzergasse 20) und tragen ab 16.30 Uhr die überdimensionale Krone durch den Ort. Die festliche Feldmesse am Sonntag, 17. August, findet bei der Buschenschank "Haunold" (19., Rathstraße 26) statt und beginnt um 10 Uhr. Ebenfalls am Sonntag, 17. August, errichten die Weinhüter mit ihren getreuen Gehilfen, den Hiata-Buam, einen Hiata-Baum (Start: 11.15 Uhr, beim Lokal "Friseurmüller", 19., Hameaustraße 32). Der Rundgang mit der Hauer-Krone startet am Sonntag schon um 15 Uhr. Am Montag, 18. August, sind die wackeren Beschützer der Weinstöcke ab 16 Uhr beim Lokal "Zeiler am Hauerweg" (19., Rathstraße 21) anzutreffen. Beginn der Tour mit der Krone ist um 16.30 Uhr. An allen Festtagen richtet das Pfarrheim einen "Flohmarkt" aus. Der Kirtag geht auf einen Auftrag von Kaiserin Maria Theresia zurück. Nach einer kargen Ernte gab es einstmals einen Steuernachlass für die Weinbauern. Die großherzige Geste der Monarchin war mit der Rückerstattung der Dankesgabe - der Hauer-Krone - sowie mit einer Aufforderung zur Durchführung eines alljährlichen Kirtags verbunden. Von Freitag bis Montag sind Einschränkungen bei der Autobus-Linie 35 A und eine Sperre des ganzen Weinbauortes für den Individualverkehr notwendig.

o Allgemeine Informationen: Neustifter Kirtag 2008, Weinbauverein Neustift am Walde/Salmannsdorf www.neustift-am-walde.at/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003