Grüne NÖ: Resolutionsantrag "3. Piste im Anflug"

Beim Landesplenum der Grünen wird nicht nur die Landesliste gewählt

St.Pölten (OTS) - Landtagsabgeordneter Martin Fasan und Mag. Brigitte Krenn, Grün-Stadträtin in Schwechat und Obfrau der Plattform gegen eine 3.Piste am Flughafen Wien-Schwechat, werden kommenden Sonntag im Rahmen des Landesplenums der Grünen NÖ auch einen Resolutionsantrag bezüglich der geplanten 3. Piste zur Abstimmung bringen.
Das Landesplenum der Grünen Niederösterreich soll damit einheitlich die NÖ - Landesregierung auffordern,
1. als Behörde im derzeit laufenden UVP - Verfahren für die 3. Piste die strengst möglichen Kriterien zum Schutz der Bevölkerung anzuwenden und daher gegebenenfalls die 3. Piste für "nicht umweltverträglich" zu erklären;
2. in der derzeit ablaufenden so genannten "ex post UVP" betreffend die bisherigen Ausbaumaßnahmen (wie z.B. Skylink, Tower, Parkplätze, Garagen, Cargo Center etc.) ebenso strengste Auflagen zu verlangen, die gegebenenfalls auch mit diversen Nutzungsbeschränkungen untermauert werden;
3. sich für ein lückenloses Nachtflugverbot zwischen 22 Uhr und 6 Uhr einzusetzen;
4. als Miteigentümer eine Kosten-Nutzen-Rechnung anzustellen, inwieweit die Schäden an der betroffenen Bevölkerung den finanziellen Nutzen nicht übersteigen und
5. als Miteigentümer zu überprüfen, inwieweit die zu erwartende neue Eigentümerstruktur der AUA als Hauptkunden des Flughafens die Errichtung der 3.Piste nicht überhaupt obsolet macht.

Diese Forderungen lehnen sich an die Hauptkritikpunkte der Grünen NÖ (größere Lärmbelastung als prognostiziert, Steigerung der Belastung durch mehr Verkehr, gesteigerte Gesundheitsgefährdung, keine lückenlose Nachtflugregelung, etc.) die in den Medien bereits klar geäußert wurden.

Rückfragen & Kontakt:

Presse -Grüner Klub im NÖ Landtag, Tel: 02742/9005/16703, http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001