Feuerwehr: Salzsäureaustritt aus Vorratstank

Wien (OTS) - Aufgrund eines defekten Kugelventils kam es am Montag Vormittag in der Brigittenau (Donaueschingenstraße 13) zum Austritt von ca. 20 Litern 30%-iger Salzsäure aus einem Vorratstank. Die Säure, die sich in einer dafür vorgesehenen Auffangwanne gesammelt hatte, wurde mit Soda neutralisiert und das beschädigte Kugelband provisorisch abgedichtet. Der Technikraum wurde nach Einschlagen der Fenster ausreichend belüftet. Weitere Maßnahmen sollen von einem bereits verständigten Chemiker einer Entsorgungsfirma gesetzt werden. Der Einsatz der Feuerwehr begann gegen 9.30 Uhr und endete zwei Stunden später. (Schluss) wil

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Tel.: 531 99 51 67
E-Mail: nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012