BZÖ-PETZNER: Ausschluss von Klement zeigt: In der FPÖ herrscht der Streit!

Klagenfurt 2008-07-31 (OTS) - "Dass ein amtierender stellvertretender Bundesobmann von einer Sekunde auf die Andere und ohne öffentliche Angabe von Gründen aus einer Partei ausgeschlossen wird, ist ein einmaliger Vorgang", so der geschäftsführende Landesparteiobmann des BZÖ-Kärnten Stefan Petzner zum Ausschuss von Karl Heinz Klement, der soeben von der FPÖ mit einem Satz erfolgt ist.

"Dieser Ausschluss zeigt, dass die FPÖ viel weniger geschlossen dasteht, als sie es nach Außen präsentiert. Wir blicken der weiteren Entwicklung in dieser Causa mit Spannung entgegen und halten abschließend nochmals fest, dass die selbsternannten Vorkämpfer in der der FPÖ für Freiheit, Demokratie und Mitbestimmung (EU-Vertrag) in Wahrheit letztklassige Antidemokraten sind", so Petzner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0010