Amon: Region Aichfeld Murboden ist Schützenhöfer und Buchmann dankbar

Endlich Durchbruch beim Projekt Spielberg

Knittelfeld, 31. Juli 2008 (OTS) Als einen Meilenstein für die Region Aichfeld Murboden bezeichnete heute, Donnerstag, der Knittelfelder ÖVP-Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Werner Amon den Beschluss der Landesregierung, in der der Weg frei gemacht wir für das Projekt Spielberg. „Namens der Region Aichfeld Murboden und vor allem dem Bezirk Knittelfeld gebührt LH-Vize Hermann Schützenhöfer sowie LR Christian Buchmann ein herzliches Dankeschön, weil sie sich stets für ein Projekt in Spielberg eingesetzt haben“, betonte Amon. ****

Es war die Steirische Volkspartei, die – sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten - hinter Spielberg gestanden ist, weil „es auf der Hand liegt, dass der wirtschaftliche Impuls, den eine Rennstrecke in der Region setzt, dringend notwendig ist“, so Amon. Und damit sei auch sichergestellt, dass „die touristische Marke, die über Jahre hinweg aufgebaut wurde, wiederbelebt werden kann und für zusätzliche Einnahmen in der Region sorgen wird“, zeigt sich Amon erfreut.

Eine solche Rückenstärkung für die Region sei auch von der SPÖ wünschenswert gewesen. „Stattdessen haben sich Voves und Co. zurückgelehnt und abgewartet, während die ÖVP für und um Spielberg gekämpft hat. Aber die Menschen in der Region wissen das genau und werden das auch nicht vergessen“, betonte Amon. Dennoch überwiege heute die Freude über diesen Meilenstein, der mit der Hoffnung verbunden ist, dass es relativ rasch zu einem Baubeginn kommen
wird, so Amon abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0007