Haslauer: Molterer setzt inhaltlich die richtigen Schwerpunkte

Realistische Ziele und haltbare Versprechen sind Basis, um das Vertrauen der Menschen die Politik zurückzugewinnen

Wien, 31. Juli 2008 (ÖVP-PD) "Vizekanzler Wilhelm Molterer setzt mit seinem heute präsentierten 3-Stufen-Plan die auf die richtigen Themen. Mit konkreten Maßnahmen für Familie, für Menschen die Pflege brauchen, gegen die Teuerung und zur Stärkung unserer Wirtschaft werden die richtigen Schwerpunkte gebildet. Das sind genau jene Themen, die von der ÖVP in Salzburg seit vier Jahren erfolgreich vertreten werden und wo wir einiges für die Menschen erreichen konnten", sagt Salzburgs ÖVP-Obmann Landeshauptmann-Stv. Wilfried Haslauer, der in diesem Zusammenhang unter anderem auf den Fall der Vermögensgrenze bei der 24-Stunden-Pflege und das neue Salzburger Familienpaket verweist. ****

Es sei essentiell, dass jetzt realistische Ziele genannt werden und haltbare Versprechen gemacht werden. "Eine seriöse Politik, die hält was sie verspricht, ist die Basis um das Vertrauen der Menschen in die Politik zurückzugewinnen. Leider beginnen die SPÖ und ihr Spitzenkandidat Werner Faymann bereits erneut mit unhaltbaren Versprechen in die Wahl zu gehen. Der Kurs von Vizekanzler Wilhelm Molterer hebt sich vom Stil der SPÖ auch in dieser Hinsicht wohltuend ab", schloss Haslauer.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0006