Rumpold: Chaos beim BZÖ

Beim BZÖ liegen Nerven blank: Westenthaler will bei der NR-Wahl kandidieren, während das BZÖ in Kärnten breits einen neuen Kandidaten haben will

Klagenfurt (OTS) - "Beim BZÖ scheinen die Nerven nach dem heutigen Schuldspruch von Westenthler völlig blank zu liegen. Anders sind die unterschiedlichen Aussagen zur selben Zeit nicht zu verstehen", sagt heute VP-Landesparteisekretär Achill Rumpold.
So ließ Westenthaler über die APA ausrichten, dass er für die NR-Wahl im Herbst sehr wohl kandidieren wolle und auch Generalsekretär Grosz dementierte dies nicht. Zum selben Zeitpunkt habe das BZÖ in Kärnten über die APA bereits einen neuen Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl angekündigt.
"Chaos pur in der BZÖ-Truppe. Nach der SPÖ ist jetzt das BZÖ mit sich selbst beschäftigt", so Rumpold. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0003