BZÖ-Chef verurteilt

LGF Passegger: Typen wie Westenthaler haben im Parlament Nichts verloren!

Klagenfurt (SP-KTN) - Nach der heutigen Verurteilung von BZÖ-Chef Peter Westenthaler fordert Kärntens SPÖ-Landesgeschäftsführer Gerald Passegger Jörg Haider auf, Sorge dafür zu tragen, dass er, Westenthaler, auch auf keiner Nationalratsliste mehr Platz findet. "Typen wie der als Peter Hojac geborene von Haider aus der politischen Versenkung geholte Westenthaler haben im Österreichischen Parlament absolut Nichts verloren", so Passegger.
Es wäre ein Skandal würde Westenthaler auch nur in irgendeiner Form für den Nationalrat kandidieren.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Martina Hornböck
Pressesprecherin der SPÖ-Kärnten
10.-Oktober-Straße 28, 9020 Klagenfurt
Tel.: +43(0)463-577 88-76
Fax: +43(0)463-54 570
Mobil: +43(0)664-830 45 95
martina.hornboeck@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90005