Kindergärten - SP-Vettermann: "In Wien ist der Kindergartenbesuch für einkommensschwache Familien schon seit Jahren kostenlos"

Wien (SPW-K) - "Endlich folgt auch Graz dem Wiener Vorbild und bietet kostenlose Kinderbetreuung an!", reagiert der Vorsitzende des zuständigen Gemeinderatsausschusses, SP-Gemeinderat Heinz Vettermann auf Aussendungen von ÖVP, FPÖ und Grünen. "Wien ermöglicht bereits seit Jahren den Kindern einkommensschwacher Familien den kostenlosen Besuch des Kindergartens. Die Forderungen der Opposition werden in Wien bereits seit Jahren erfüllt", stellt Vettermann klar.

Ein Drittel der Eltern in Wien zahlen keine Kindergartenbeiträge. Da die Beiträge sozial gestaffelt sind, zahlen weitere 40 Prozent einen ermäßigten Beitrag. Nur ein Viertel zahlt den vollen Betreuungsbeitrag. "Das Wiener Finanzierungsmodell ist sozial treffsicher und unterstützt jene Menschen, die durch die miserable Wirtschaftspolitik von VP-Bartenstein und VP-Molterer sehr schlecht bezahlte Jobs verrichten müssen. Auch hier repariert Wien in seinem Wirkungsbereich das Versagen der ÖVP", sagt Vettermann. Warum gerade Grüne und Freiheitliche jenen Familien, die es sich auch leisten können, einen Gratiskindergarten verschaffen wollen, ist für Vettermann ein Rätsel.

Bei der Vergleichsrechnung, die VP-Cortolezis-Schlager zwischen Wien und Graz anstellt, sollte sich die VP-Politikerin lieber ein Beispiel aus der Praxis ansehen, rät Vettermann: durch die miserable VP-Wirtschaftspolitik verdienen viele AlleinerzieherInnen leider nicht soviel, wie in ihrem Beispiel. Ein/e AlleinverdienerIn in Wien mit zwei Kindern unter drei Jahren und einem monatlichen Nettoeinkommen von 940 Euro, 100 Euro Alimente und rund 325 Euro Familienbeihilfe zahlt in Wien keinen Kindergartenbeitrag, lediglich das Essen ist zu bezahlen. In Graz sind nach aktuellem Tarif 73 Euro zu bezahlen.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002