Muchitsch einstimmig als Spitzenkandidat für NR-Wahl bestätigt

In Regionalwahlkreis Deutschlandsberg und Leibnitz nominiert

Deutschlandsberg (FSG-GBH) - Im Wahlkreis 6c Deutschlandsberg und Leibnitz bestimmte die SPÖ in einer Wahlkreiskonferenz ihre KandidatInnen für die Nationalratswahl. Abg. z. NR Josef "Beppo" Muchitsch, Vorsitzender der FSG in der Gewerkschaft Bau-Holz (FSG-GBH), wurde in geheimer Wahl mit eindrucksvollen 100 Prozent als SPÖ-Spitzenkandidat für die Südweststeiermark bestätigt. ++++

Die beiden Bezirksparteivorsitzenden SPÖ-Klubobmann LAbg. Walter Kröpfl und LAbg. Detlef Gruber zeigten sich erfreut über die Geschlossenheit, die die SPÖ-Delegierten aus den Bezirken Deutschlandsberg und Leibnitz bei der Nominierung und Wahl der regionalen KandidatInnen zur bevorstehenden Nationalratswahl zeigten. Kröpfl: "Mit Josef Muchitsch haben wir einen Spitzenkandidaten, dem es gelungen ist, dass beide Bezirke zu 100 Prozent hinter ihm stehen. Jetzt gilt es, in unserem Wahlkreis wieder ein SPÖ-Grundmandat zu erkämpfen." Gruber ergänzt: "Die umtriebige und konsequente Arbeit von Josef Muchitsch in unseren beiden Bezirken wurde bei der Wahl von den Delegierten belohnt. Mit diesem Ergebnis können wir nun gestärkt und geschlossen den regionalen Wahlkampf vorbereiten"

Muchitsch abschließend: "Dieses Ergebnis hat mich durchaus überrascht. Mein Ziel ist es immer, das Beste und Maximale zu erreichen. In der Realität kann man es jedoch schwer allen recht machen. Daher sind die 100 Prozent Zustimmung - noch dazu in geheimer Wahl - für mich das schönste Dankeschön für die letzten zwei Jahre Arbeit und eine Bestätigung für mein Bemühen um die Menschen in unserer Region, das einen der zwei Schwerpunkte meiner parlamentarischen Arbeit ausmacht. Der zweite große Schwerpunkt ist der Einsatz für die arbeitenden Menschen. Für sie soziale Sicherheit zu schaffen und zu bewahren, vor allem in den Bereichen Arbeitsmarkt, Gesundheits- und Pensionssystem, ist mein großes Ziel."

FSG, 29. Juli 2008 Nr. 053

Rückfragen & Kontakt:

FSG Bau-Holz
Öffentlichkeitsarbeit und Redaktion
Mag. Sonja Schmid
Tel. 01/40147-246
E-Mail: sonja.schmid@gbh.oegb.or.at
www.bau-holz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0001