Über 300 Euro pro Person gespart: Österreicher entdecken das Airport-Hüpfen

Clevere Urlauber heben dort ab, wo es am günstigsten ist: Wer bei der Wahl seines Abflughafens flexibel ist, spart schnell ein paar Hunderter.

Wien (OTS) - Der günstigste Urlaub ist oft nur ein Bahnticket entfernt: Das verrät ein aktueller Preisvergleich von Last Minute-Marktführer L'TUR, der die unterschiedlichen Reisepreise ab den österreichischen Airports analysierte. "Wer in ein anderes Bundesland oder nach München ausweicht, drückt die Reisekosten teilweise erheblich", bestätigt Dieter Buschek, der Österreich-Geschäftsführer von L'TUR, den Trend zum Airport-Hüpfen. "Zu zweit sind so schnell ein paar Hunderter gespart."

Europas Nummer eins für Kurzfrist-Urlaub verglich die Hochsaison-Angebote für eine siebentägige Pauschalreise in ein Appartementhotel auf Mallorca. Das Resultat: Von München, Innsbruck und Wien fliegt man im Sommer 2008 am günstigsten auf die Balearen-Insel. Ab Linz und Salzburg legt man schon einen Hunderter drauf, und am teuersten wird der Mallorca-Urlaub ab Graz. Steirer, die von München aus in die Ferien fliegen, sparen glatte 300 Euro pro Person; immerhin noch 227 Euro günstiger ist dasselbe Arrangement bei Abflug ab Wien.
Clevere Urlauber heben also nicht vom nächsten, sondern vom günstigsten Flughafen ab. Bei guten Zugverbindungen lohnen sich die kleinen Umwege durchaus: Immerhin ist bei L'TUR der Zug zum Flug in Österreich um 38,50 Euro pro Strecke zu buchen. Buschek: "Wer bei seinem Urlaub 300 Euro pro Person sparen möchte, hat mit der An- und Abreise um 77 Euro ein gutes Argument zum Airport-Hüpfen."

Der nächste L'TUR Shop ist auf jeden Fall ganz nahe - und zwar zehnmal in Österreich: in Wien (3x), Vösendorf-SCS, Linz, Graz, Salzburg, Klagenfurt, Innsbruck und Dornbirn. Wer zumindest bei der Reiseplanung das Haus nicht verlassen möchte, bucht die L'TUR-Last Minute-Reisen im Internet unter www.ltur.at oder über die kostenfreie Telefon-Hotline 00800 212121 00.

Über die L'TUR Tourismus AG: Europas Marktführer für Last Minute-Reisen erzielte 2007 mit 784.000 Kunden einen Umsatz in Höhe von 365 Millionen Euro. Die TUI AG ist an L'TUR mit 46 Prozent und die Thomas Cook AG mit zehn Prozent beteiligt; Karlheinz Kögel, Gründer und Vorstandsvorsitzender, hält 44 Prozent. Die Last Minute-Reisen mit Abflügen in den nächsten vier Wochen sind bis wenige Stunden vor Start buchbar - und garantiert günstiger als im Katalog. Täglich gibt es mehr als eine Million Angebote von rund 10.000 Hotels und 130 Fluggesellschaften - wie etwa Lufthansa, Austrian Airlines, Lauda Air, NIKI und Air Berlin. Die Last Minute-Reisen sind exklusiv in 165 L'TUR-Shops, per Telefon (00800 212121 00) und unter www.ltur.at buchbar.

Rückfragen & Kontakt:

L'TUR Tourismus AG - Presse
Tanja Dauth
Tel.: +49 (0) 7221 366 3 66
Fax: + 49 (0) 7221 366 639

L'TUR Tourismus AG
76520 Baden-Baden
presse@ltur.de
www.ltur-presse.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006