Feuerwehr: Kinder aus Liesingbach gerettet

Wien (OTS) - Aus bisher ungeklärter Ursache waren Dienstagabend, gegen 18.00 Uhr zwei Kinder am rechten und linken Uferrand der Liesing in Not geraten. An einer Flussregulierung mit einer Tiefe von fünf Metern Höhe Maisgeiergasse (23. Bezirk) drohten die beiden zu ertrinken. Ein Rettungsteam der Wiener Feuerwehr stieg mithilfe von Rettungsleinen an beiden Seiten ab und brachte die Kinder in Sicherheit. Beinahe zwei Stunden dauerte der Einsatz, die Kinder wurden unverletzt an den Rettungsdienst übergeben. (Schluss) rav

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Tel.: 531 99 51 67
E-Mail: nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001